Polizei, Kriminalität

Polizeipräsidium Ludwigsburg / Gemmrigheim: handgreifliche ...

03.09.2019 - 12:36:46

Polizeipräsidium Ludwigsburg / Gemmrigheim: handgreifliche .... Gemmrigheim: handgreifliche Auseinandersetzung auf einem Parkplatz; Bietigheim-Bissingen: Unbekannter beleidigt 65-Jährigen, Motorradfahrer in Unfall verwickelt; Vaihingen a.d.E.: Verkehrsunfall

Ludwigsburg - Gemmrigheim: handgreifliche Auseinandersetzung auf einem Parkplatz

Nach einer handgreiflichen Auseinandersetzung auf dem Parkplatz eines Einkaufsmarkts im Papierfabrikweg in Gemmrigheim sucht der Polizeiposten Kirchheim am Neckar, Tel. 07143/897160, noch Zeugen. Zu der Auseinandersetzung soll es am Samstag gegen 19.30 Uhr gekommen sein. Ein noch unbekannter Fahrzeuglenker habe den Motor seines Audi während eines einige Minuten dauernden Einkaufs laufen lassen. Hierauf sprach ihn ein 49-jähriger Mann auf dem Parkplatz an. Der Unbekannte soll aggressiv reagiert haben, näherte sich seinem Kontrahenten schließlich und habe ihn geschlagen.

Bietigheim-Bissingen: Unbekannter beleidigt 64-Jährigen

Wegen Beleidigung ermittelt das Polizeirevier Bietigheim-Bissingen gegen einen noch unbekannten PKW-Lenker, der am Montag gegen 08.50 Uhr auf dem Parkplatz der Deutschen Post in der Bahnhofstraße in Bissingen mit einem 64 Jahre alten Mann aneinander geriet. Der 64-Jährige war zu Fuß von seinem geparkten PKW aus in Richtung der Eingangsbereichs unterwegs, als ein PKW, vermutlich ein Toyota, heranfuhr. Der Toyota-Lenker soll seine Geschwindigkeit nicht verringert haben, so dass der Fußgänger einen Satz zur Seite machten musste, um nicht mit dem PKW zusammen zu stoßen. Nachdem der unbekannte Fahrzeuglenker seinen PKW geparkt hatte, stellte ihn der 64-Jährige zur Rede. Der Mann reagierte wohl recht hitzig auf den 64-Jährigen und soll diesen auch beleidigt haben. Beide Männer gingen im Anschluss in die Postfiliale. Zeugen, die den Vorfall beobachten konnten, werden gebeten, sich unter Tel. 07142/405-0 mit der Polizei in Verbindung zu setzen.

Bietigheim-Bissingen: Motorradfahrer in Unfall verwickelt

Am Montag ereignete sich kurz nach 17.00 Uhr auf der Enzbrücke kurz vor dem Grotztunnel in Bietigheim-Bissingen ein Unfall, bei dem ein 38-jähriger Motorradfahrer verletzt wurde. Der Unfall ereignete sich während einer Fahrstunde des 38-Jährigen. Mutmaßlich verlor er beim Befahren der Linkskurve von der Kayhstraße in Richtung des Grotztunnels die Kontrolle über die Suzuki, kollidierte mit dem Bordstein und stürzt schließlich im Bereich der Brückenbrüstung. Der Fahrlehrer befand sich im PKW hinter seinem Schüler. Dieser wurde leicht verletzt und kam mit dem Rettungsdienst in ein Krankenhaus. Das Motorrad war nicht mehr fahrbereit. Die Freiwillige Feuerwehr Bietigheim-Bissingen rückte mit zwei Fahrzeugen und zehn Einsatzkräften aus und kümmerte sich um ausgelaufene Betriebsstoffe. Der entstandene Gesamtsachschaden wurde auf rund 2.500 Euro geschätzt.

Vaihingen an der Enz: Verkehrsunfall mit drei verletzten Personen

Drei leicht verletzte Personen und ein Sachschaden in Höhe von etwa 17.000 Euro sind die Bilanz eines Unfalls, der sich am Montag gegen 14.00 Uhr im Kreuzungsbereich der Kans-Krieg-Straße und des Floschwegs in Vaihingen an der Enz ereignete. Eine 83-jährige VW-Lenkerin fuhr vom Floschweg kommend in den Kreuzungsbereich ein und übersah mutmaßlich einen auf der Hans-Krieg-Straße fahrenden Ford, in dem ein 58-Jähriger saß. In der Folge kam es zu einem Zusammenstoß. Die 83-Jährige sowie ihr 84-jähriger Beifahrer wurden vom Rettungsdienst in ein Krankenhaus gebracht. Der 58-Jährige, der ebenfalls leichte Verletzungen erlitt, konnte vor Ort bleiben. Beide Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden.

OTS: Polizeipräsidium Ludwigsburg newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/110974 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_110974.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Ludwigsburg Telefon: 07141 18-9 E-Mail: ludwigsburg.pp@polizei.bwl.de http://www.polizei-bw.de/

@ presseportal.de