Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalität

Polizeipräsidium Ludwigsburg / Gartenhausaufbruch in ...

26.07.2020 - 09:07:23

Polizeipräsidium Ludwigsburg / Gartenhausaufbruch in .... Gartenhausaufbruch in Steinheim-Kleinbottwar; Unfälle auf der A81 Gemarkung Steinheim/Murr und Korntal-Münchingen

Ludwigsburg - Steinheim/Murr - Kleinbottwar: Gartenhaus aufgebrochen

Vermutlich in der Nacht von Freitag auf Samstag wurde in Kleinbottwar, auf einem Flurstück in der Nähe des Forsthofes, eine Gartenhütte aufgebrochen. Die Täter versuchten zunächst, mit einem Unkrautstecher den Holzfensterladen aufzuhebeln, was jedoch misslang. Im Anschluss machten sie sich an der Tür des Gartenhauses zu schaffen und gelangten so ins Innere. Entwendet wurden Gegenstände und Alkoholika im Wert von mehreren hundert Euro.

BAB 81 Gemarkung Steinheim a.d. Murr: Fahrzeugbrand auf dem Parkplatz Kälbling-Ost

Mutmaßlich ein technischer Defekt war der Grund eines Pkw-Brandes am Samstagmittag gegen 14.30 Uhr auf der A81. Ein 20-Jähriger bemerkte während der Fahrt mit seinem Pkw Volvo plötzlich Rauch, welcher aus dem Motorraum kam. Er schaffte es noch auf den Autobahnparkplatz Kälbling-Ost und konnte sein Fahrzeug dort in einer Parkbucht abstellen. Mehrere Lkw-Fahrer, die auf dem Parkplatz pausierten, versuchten mittels Feuerlöscher den Brand zu löschen, was jedoch zunächst nicht gelang. Erst die hinzugerufene Feuerwehr aus Mundelsheim, welche mit zwei Fahrzeugen und zehn Wehrleuten vor Ort war, konnten das Feuer unter Kontrolle bringen. Der Parkplatz musste für etwa eineinhalb Stunden voll gesperrt werden. Der Volvo brannte komplett aus.

BAB 81 Gemarkung Korntal-Münchingen: Unfall mit drei Leichtverletzten

Am Samstag gegen 15.30 Uhr kam es auf der A81, zwischen den Anschlussstellen Ludwigsburg-Süd und Stuttgart-Zuffenhausen, zu einem Verkehrsunfall. Ein 28-Jähriger fuhr mit seinem Pkw Peugeot auf der rechten Fahrspur von Heilbronn in Richtung Stuttgart. Als er auf die mittlere Fahrspur wechseln wollte fuhr er, mutmaßlich aufgrund nicht angepasster Geschwindigkeit, auf den vor ihm fahrenden Audi eines 32-Jährigen auf, welcher wiederum auf den davor befindlichen Hyundai geschoben wurde. Im Hyundai befanden sich neben der 40-jährigen Lenkerin auch zwei zwölfjährige Kinder, welche allesamt bei dem Aufprall leicht verletzt wurden. Der Peugeot und der Audi waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. Der Gesamtschaden beläuft sich auf etwa 15.000 Euro.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Ludwigsburg Telefon: 07141 18-9 E-Mail: ludwigsburg.pp@polizei.bwl.de http://www.polizei-bw.de/

Weiteres Material: http://presseportal.de/blaulicht/pm/110974/4661937 Polizeipräsidium Ludwigsburg

@ presseportal.de