Polizei, Kriminalität

Polizeipräsidium Ludwigsburg / Gärtringen: ...

18.08.2017 - 16:01:25

Polizeipräsidium Ludwigsburg / Gärtringen: .... Gärtringen: Sachbeschädigungen-Tatverdächtige ermittelt; Sindelfingen:Gas- und Bremspedal verwechselt; Leonberg: Verkehrsunfallflucht

Ludwigsburg - Gärtrigen-Rohrau: Sachbeschädigungen - Tatverdächtige ermittelt

Die Polizei ermittelt derzeit gegen drei Tatverdächtige, die am Freitag zwischen 02.30 Uhr und 03.30 Uhr randalierend durch den westlichen Bereich von Rohrau zogen. Eine Zeugin beobachtete die Vandalen und alarmierte die Polizei, die in der Nufringer Straße im Bereich der Ortseinfahrt zwei beschädigte Verkehrszeichen feststellten. Sie wurden mit brachialer Gewalt umgeknickt. An der Ecke Burgen- und Ritterstraße wurde eine Papiertonne umgeschmissen und der Müll auf der Straße verteilt. Darüber hinaus waren Gebäude, Fahrzeuge und Verkehrszeichen mit einem schwarzen Stift beschmiert worden. Eine nächtliche Fahndung nach den Verursachern blieb zunächst erfolglos. Nachdem am Freitagmorgen der Polizeiposten Gärtringen die Ermittlungen übernommen hatte, verfolgten die Beamten die Spur der Verwüstung. Vor einem Haus unweit der Tatorte entdeckten die Polizisten Scherben einer Branntweinflasche. Um mögliche Zeugen zu ermitteln, klingelten die Ermittler dort. Es öffnete ihnen ein junger Mann, den im Gesicht und an den Händen Spuren eines schwarzen Stifts zierten. Die weiteren Ermittlungen vor Ort und auch auf dem Polizeiposten ergaben, dass sieben junge Männer in der Nacht in dem Haus gefeiert hatten. Im Zuge dessen verübten wohl ein 17-, ein 19- und ein 20-jähriger Tatverdächtiger die Sachbeschädigungen. Wie hoch der entstandene Gesamtsachschaden ist, kann noch nicht beziffert werden. Es dürfte sich jedoch um mehrere tausend Euro handeln. Weitere Zeugen und insbesondere Geschädigte werden gebeten sich mit dem Polizeiposten Gärtringen, Tel. 07034/2539-0, in Verbindung zu setzen.

Sindelfingen: Gas -und Bremspedal verwechselt

Vermutlich da er Gas- und Bremspedal verwechselte war ein 89 Jahre alter Senior am Donnerstag gegen 11.50 Uhr zunächst in der Bahnhofstraße und kurze Zeit später nochmals in der Hanns-Schleyer-Straße in Unfälle verwickelt. Als der Mercedes-Fahrer die Bahnhofstraße in Richtung Hanns-Martin-Schleyer-Straße entlang fuhr, bediente er mutmaßlich das Gas anstatt der Bremse, kam in der Folge von der Fahrbahn ab und streifte einen Ampelmast. Anschließend setzte der Mann seine Fahrt nach rechts in die Hanns-Martin-Schleyer-Straße fort und drehte dann auf Höhe des Bahnhofs. Im Kreuzungsbereich mit der Neckar- und der Bahnhofstraße kam es wohl erneut zu einer Verwechslung der Pedale, so dass der Senior gegen einen Audi prallte, der wartend auf der Rechtsabbiegespur stand. Die beiden Insassen im Audi, ein 46 Jahre alter Fahrer und seine 40-Jährige Beifahrerin, erlitten leichte Verletzungen. Der entstandene Sachschaden wurde auf etwa 5.000 Euro geschätzt.

Leonberg-Höfingen: Verkehrsunfallflucht

Beim Ein- oder Ausparken beschädigte ein bislang unbekannter Fahrzeuglenker am Donnerstag zwischen 18.15 Uhr und 19.40 Uhr einen Opel, der auf dem Parkplatz eines Geldinstituts in der Kirchstraße in Höfingen stand. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von etwa 1.500 Euro. Anstatt sich jedoch um den Unfall zu kümmern, machte sich der Unbekannte aus dem Staub. Das Polizeirevier Leonberg, Tel. 07152/605-0, sucht Zeugen, die Hinweise geben können.

OTS: Polizeipräsidium Ludwigsburg newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/110974 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_110974.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Ludwigsburg Telefon: 07141 18-9 E-Mail: ludwigsburg.pp@polizei.bwl.de http://www.polizei-bw.de/

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!