Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalität

Polizeipräsidium Ludwigsburg / Freiberg am Neckar: Radler prallt ...

09.10.2019 - 12:36:30

Polizeipräsidium Ludwigsburg / Freiberg am Neckar: Radler prallt .... Freiberg am Neckar: Radler prallt gegen PKW; Schwieberdingen: Winterräder gestohlen; Ludwigsburg: zwei Frauen gehen aufeinander los und Unfallflucht

Ludwigsburg - Freiberg am Neckar - Geisingen: Radler prallt gegen PKW

Leichte Verletzungen erlitt ein 21 Jahre alter Radfahrer, der am Dienstag gegen 22.10 Uhr in der Ruitstraße in Geisingen in einen Unfall verwickelt war. Der Mann fuhr die Ruitstraße entlang, als sich vermutlich seine Hose in der Fahrradkette verfing und er dadurch abgelenkt wurde. In der Folge stieß er gegen einen geparkten Audi, wodurch die Heckscheibe des PKW zerbarst. Der 21-Jährige wurde durch den Rettungsdienst in ein Krankenhaus gebracht. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von rund 800 Euro.

Schwieberdingen: Winterräder gestohlen

Ein noch unbekannter Dieb trieb am Dienstag zwischen 09.00 Uhr und 16.10 Uhr in der Dresdener Straße in Schwieberdingen sein Unwesen. Der Unbekannte gelangte zunächst in die Tiefgarage eines Mehrfamilienhauses und stahl dann von einem der Stellplätze vier Winterräder samt dem Felgenbaum, auf dem sie gelagert wurden. Beim Diebesgut handelt es sich um Winterreifen, die auf Alu-Felgen aufgezogen sind. Der Wert beläuft sich auf etwa 1.700 Euro. Hinweise nimmt der Polizeiposten Schwieberdingen, Tel. 07150/31245, entgegen.

Ludwigsburg: zwei Frauen gehen aufeinander los

Wegen Körperverletzung ermittelt das Polizeirevier Ludwigsburg derzeit gegen zwei 33 und 35 Jahre alte Frauen, die am Mittwoch gegen 01.00 Uhr vor dem Haupteingang des Bahnhofs Ludwigsburg in eine handgreifliche Auseinandersetzung geraten waren. Zeugen hatten zunächst ein lauten Streitgespräch wahrgenommen und anschließend die beiden Kontrahentinnen entdeckt, die aufeinander einschlugen und sich an den Haaren zogen. Ein 39-Jähriger und ein 42 Jahre alter Mann gelang es die Frauen zu trennen. Schließlich riss sich die 35 Jahre alte Frau jedoch los und verpasste der 33-Jährigen einen weiteren Schlag ins Gesicht, so dass sie leicht verletzt wurde. Zeitgleich wurde die Polizei alarmiert. Beide Frauen standen mutmaßlich unter nicht unerheblicher Alkoholeinwirkung und verhielten sich wenig kooperativ. Ihnen wurde jeweils ein Platzverweis für den Bahnhofsbereich erteilt.

Ludwigsburg-Eglosheim: Unfallflucht

Das Polizeirevier Ludwigsburg, Tel. 07141/18-5353, sucht Zeugen, die zwischen Montag 15.00 Uhr und Dienstag 05.00 Uhr einen Unfall im Rosenackerweg in Eglosheim beobachtet haben. Ein bislang unbekannter Fahrzeuglenker touchierte mutmaßlich beim Ein- oder Ausparken einen abgestellten Toyota. Der hinterlassene Sachschaden dürfte sich auf etwa 2.000 Euro belaufen.

OTS: Polizeipräsidium Ludwigsburg newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/110974 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_110974.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Ludwigsburg Telefon: 07141 18-9 E-Mail: ludwigsburg.pp@polizei.bwl.de http://www.polizei-bw.de/

@ presseportal.de