Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

trading-house Börsenakademie

Gemeinsam erfolgreich

MARKETSX
Polizei, Kriminalität

Polizeipräsidium Ludwigsburg / Falschfahrerin auf der BAB 8 - ...

04.09.2019 - 17:46:35

Polizeipräsidium Ludwigsburg / Falschfahrerin auf der BAB 8 - .... Falschfahrerin auf der BAB 8 - Gemarkung Leonberg unterwegs; Unfallflucht in Böblingen und auf der BAB 8 - Gemarkung Leonberg

Ludwigsburg - BAB 8 / Leonberg: Falschfahrerin auf der Autobahn unterwegs

Wegen Gefährdung des Straßenverkehrs muss sich eine 27 Jahre alte Frau verantworten, die am Mittwoch gegen 08.15 Uhr auf der BAB 8 mutmaßlich als Falschfahrerin unterwegs war. Nach bisherigen Erkenntnissen befuhr die 27-Jährige mit einem roten Nissan Qashqai die BAB 8 von Karlsruhe in Richtung München. Dort befand sie sich auf der zweispurigen Parallelfahrbahn zwischen den Anschlussstellen Leonberg-West und Leonberg-Ost. Im Bereich des Autobahndreieck Leonberg hat die Nissan-Fahrerin ihren Wagen plötzlich gewendet. Anschließend ist sie auf dem rechten Fahrstreifen der zweispurigen Parallelfahrbahn, entgegen der vorgeschriebenen Fahrtrichtung, zur Anschlussstelle Leonberg-West zurückgefahren. Auf einer Strecke von mehreren hundert Metern mussten wohl einige Verkehrsteilnehmer der Nissan-Fahrerin ausweichen und abbremsen, um einen Zusammenstoß mit ihr zu vermeiden. Anschließend lenkte sie ihr Fahrzeug nach links in den Grünstreifen. Ein Geschädigter, der die Frau daraufhin aus den Augen verloren hatte, meldete den Vorfall umgehend der Polizei. Im Zuge von Fahndungsmaßnahmen wurde die Nissan-Fahrerin anhand des Kennzeichens auf der BAB 831 in Fahrtrichtung Stuttgart durch eine Streifenwagenbesatzung angetroffen und kontrolliert. Mit staatsanwaltschaftlicher Anordnung wurde ihr Führerschein beschlagnahmt. Zeugen oder weitere mögliche Geschädigte werden gebeten, sich mit der Verkehrspolizeidirektion, Tel. 0711 6869-0, in Verbindung zu setzen.

Böblingen: Unfallflucht mit 5.000 Euro Sachschaden

Ein Sachschaden von rund 5.000 Euro entstand bei einem Unfall, der sich am Dienstag zwischen 19.30 und 21.30 Uhr in Böblingen ereignete. Ein bislang unbekannter Fahrzeuglenker beschädigte vermutlich beim Ein- oder Ausparken einen weißen Mercedes, der im Bereich der Straße "Bonifatiusplatz" auf einem öffentlichen Parkplatz abgestellt war. Der Unbekannte beschädigte an dem geparkten Wagen die Fahrzeugfront und machte sich anschließend aus dem Staub. Zeugen, die Hinweise zum Verursacher geben können, werden gebeten, sich mit dem Polizeirevier Böblingen, Tel. 07031 13-2500, in Verbindung zu setzen.

BAB 8 / Leonberg: Warnbaken beschädigt

Nach einer Verkehrsunfallflucht, die am Mittwoch gegen 08.00 Uhr auf der BAB 8 im Bereich der Anschlussstelle Leonberg-Ost entdeckt wurde, sucht die Polizei nach Zeugen. Von München kommend in Richtung Karlsruhe hat ein bislang unbekannter Fahrzeuglenker kurz vor der Anschlussstelle Leonberg-Ost, die momentan aufgrund von Bauarbeiten gesperrt ist, insgesamt sechs Warnbaken umgefahren und beschädigt. Anschließend fuhr der Unbekannte davon und kümmerte sich nicht um den Unfall. Die Höhe des entstandenen Sachschadens ist derzeit nicht bekannt. Zeugen, die Hinweise zum Verursacher geben können, melden sich bitte unter der Tel. 0711 6869-0 bei der Verkehrspolizeidirektion.

OTS: Polizeipräsidium Ludwigsburg newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/110974 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_110974.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Ludwigsburg Telefon: 07141 18-9 E-Mail: ludwigsburg.pp.stab.oe@polizei.bwl.de http://www.polizei-bw.de/

@ presseportal.de