Polizei, Kriminalität

Polizeipräsidium Ludwigsburg / Einbruch in Ludwigsburg, ...

27.10.2017 - 12:52:44

Polizeipräsidium Ludwigsburg / Einbruch in Ludwigsburg, .... Einbruch in Ludwigsburg, Verkehrsunfall in Remseck am Neckar, Hemmingen und Gerlingen

Ludwigsburg - Ludwigsburg: Firmeneinbruch

Vermutlich ohne Beute gemacht zu haben, zog ein Einbrecher wieder davon, nachdem er am Mittwochabend ein Firmengebäude in der Friedrichstraße heimgesucht hatte. Wahrscheinlich verschaffte der Täter sich zwischen 19:00 und 22:00 Uhr über ein offenes Fenster Zutritt in die Räume. Anschließend hebelte er verschiedene Türen zu Büroräumen auf und durchsuchte diese. Ob ihm dabei auch etwas Wertvolles in die Hände fiel, steht abschließend noch nicht fest. Zeugen, die verdächtige Wahrnehmungen gemacht haben, melden sich bitte beim Polizeirevier Ludwigsburg unter Tel. 07141/18-5353.

Remseck am Neckar: Ford übersehen

Einen Sachschaden in Höhe von 9.000 Euro forderte ein Verkehrsunfall, der sich am Donnerstag gegen 15:30 Uhr in der Columbusstraße ereignete. Eine 28-Jährige war gegen 15:30 Uhr in einem Mercedes in Richtung John F.-Kennedy-Allee unterwegs und wollte nach links in die Straße einbiegen. Vermutlich übersah sie den entgegenkommenden Ford einer 32-Jährigen, so dass es zum Zusammenstoß kam. Beide Autos waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden.

Hemmingen: Auffahrunfall

Zwei Leichtverletzte und ein Sachschaden von 7.000 Euro sind das Resultat eines Unfalls am Donnerstag gegen 16:50 Uhr auf der Landesstraße 1136. Ein 42-Jähriger war in einem Lkw in Richtung Hemmingen unterwegs. Auf Höhe der Einmündung nach Schöckingen musste er verkehrsbedingt halten. Ein 19 Jahre alter Motorradfahrer hinter ihm bemerkte dies vermutlich zu spät. Er fuhr auf den Lkw auf. Das Motorrad wurde auf die Gegenfahrbahn, direkt vor einen heranfahrenden Renault geschleudert, an dessen Steuer eine 41-Jährige saß. Die Fahrerin überfuhr das Bike und zog sich dabei eine Verletzung zu. Auch der Motorradfahrer wurde verletzt. Beide kamen mit dem Rettungsdienst in ein Krankenhaus. Der Pkw musste abgeschleppt werden. Für die Dauer der Unfallaufnahme und Bergungsarbeiten wurde die Landesstraße gesperrt.

Gerlingen: Vorfahrt missachtet

Mit leichten Verletzungen brachte der Rettungsdienst einen 19-Jährigen am Donnerstagabend in ein Krankenhaus, nachdem er in der Benzstraße in einen Unfall verwickelt worden war. Der junge Mann war gegen 21:40 Uhr mit einem unbeleuchteten Fahrrad in Richtung Max-Eyth-Straße unterwegs. An der Kreuzung übersah er vermutlich den Audi eines 49-Jährigen, der aus der Max-Eyth-Straße kam. Er missachtete die Vorfahrt des Autofahrers und stieß mit ihm zusammen. Der entstandene Sachschaden beläuft sich auf 2.700 Euro.

OTS: Polizeipräsidium Ludwigsburg newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/110974 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_110974.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Ludwigsburg Telefon: 07141 18-9 E-Mail: ludwigsburg.pp@polizei.bwl.de http://www.polizei-bw.de/

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!