Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalität

Polizeipräsidium Ludwigsburg / Einbruch in Korntal-Münchingen; ...

09.10.2019 - 16:21:29

Polizeipräsidium Ludwigsburg / Einbruch in Korntal-Münchingen; .... Einbruch in Korntal-Münchingen; Unfallflucht in Remseck am Neckar; Zeugen nach Unfall in Kornwestheim gesucht

Ludwigsburg - Korntal-Münchingen: Einbruch in Minigolfanlage

Ein Einbruch in eine Minigolfanlage in der Gotenstraße in Münchingen löste am Mittwoch gegen 02.55 Uhr einen Einsatz von mehreren Streifenwagenbesatzungen aus. Nach derzeitigem Kenntnisstand kletterten zur Tatzeit mutmaßlich fünf Personen über den Zaun der Minigolfanlage. Anschließend brach einer von ihnen das Schloss der Eingangstür des Verkaufsraums auf. Hierbei wurde ein Alarm ausgelöst. Als im weiteren Verlauf zwei Betreiber der Minigolfanlage in der Gotenstraße eintrafen, konnten sie ein Fahrzeug und mehrere, verdächtige Personen antreffen. Während die Betreiber die Polizei alarmierten, ergriff die Gruppe zu Fuß die Flucht. Nachdem die Polizei eingetroffen war, stellten die Beamten einen zurückgelassenen PKW fest. In dem Fahrzeug, in dessen Zündschloss noch der Schlüssel steckte, fanden die Polizisten vermeintliches Diebesgut aus dem Verkaufsraum der Minigolfanlage. Hierbei handelt es sich unter anderem um Süßigkeiten, Getränkeflaschen und um eine Musikbox. Die am BMW angebrachten Kennzeichen stammen darüber hinaus ursprünglich von einem anderen Fahrzeug. Im Rahmen der umgehend eingeleiteten polizeilichen Fahndung konnten keine Personen mehr angetroffen werden. Das Diebesgut sowie der zurückgelassene Pkw wurden sichergestellt und der Wagen abgeschleppt. Letztendlich konnte der Halter des Fahrzeugs ermittelt und die Herkunft der angebrachten Kennzeichen geklärt werden. Im Zuge der weiteren Ermittlungen ergab sich ein Tatverdacht gegen eine 29 Jahre alte Frau. Ihre Wohnung wurde im weiteren Verlauf aufgesucht. An der Wohnanschrift konnten der 31-jährige Lebensgefährte sowie ein 20 Jahre alter Verwandter, der Halter des BMW ist, und die 29-jährige Frau angetroffen werden. Die Tat wurde mutmaßlich gemeinsam von allen drei Tatverdächtigen verübt. Möglicherweise befanden sie sich währenddessen in Begleitung dreier Kinder im Alter zwischen neun und zwölf Jahren. Die Tatverdächtigen wurden zunächst vorläufig festgenommen und zum Polizeirevier Leonberg gebracht. Nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen wurden sie wieder auf freien Fuß entlassen. Die Ermittlungen dauern an.

Remseck am Neckar-Aldingen: Unfallflucht auf Baumarktparkplatz

Auf einem Baumarktparkplatz in der Straße "Am Holzbach" im Ortsteil Aldingen, kam es am Dienstag zwischen 14.00 und 14.25 Uhr zu einer Verkehrsunfallflucht, zu der das Polizeirevier Kornwestheim, Tel. 07154 1313-0, nach Zeugen sucht. Vermutlich beim Ein- oder Ausparken beschädigte ein bislang unbekannter Fahrzeuglenker einen Ford, der auf dem Parkplatz abgestellt war. Ohne sich um den entstandenen Sachschaden von etwa 2.500 Euro zu kümmern, machte sich der Verursacher aus dem Staub.

Kornwestheim: Zehnjähriger Radfahrer angefahren - Zeugen gesucht

Das Polizeirevier Kornwestheim, Tel. 07154 1313-0, sucht Zeugen, die Hinweise zu einem Unfall geben können, der sich am Dienstag gegen 12.40 Uhr in der Straße "Im Haldenrain" in Kornwestheim ereignete. Nach bisherigen Erkenntnissen war ein zehnjähriger Junge mit seinem Fahrrad entlang der Fahrbahn auf einem Gehweg in Richtung der Aldinger Straße unterwegs. Zu diesem Zeitpunkt kam ihm ein bislang unbekannter Fahrzeuglenker entgegen und bog nach rechts in die Tiefgarage eines Wohnhauses ein. Beim Abbiegen übersah der Autofahrer vermutlich den jungen Radler und streifte ihn mutmaßlich am Vorderrad. Der Junge leitete daraufhin eine Vollbremsung ein und stieß dabei mit dem Kopf gegen den Fahrradlenker. Er erlitt hierbei leichte Verletzungen, die zu einem späteren Zeitpunkt ärztlich versorgt werden mussten. Der unbekannte Fahrzeuglenker, der eventuell am Steuer eines blauen oder dunkelblauen Pkw saß, fuhr anschließend in die Tiefgarage und kümmerte sich nicht um den verletzten Jungen. Sachdienliche Hinweise zum bislang unbekannten Fahrzeuglenker nimmt das Polizeirevier Kornwestheim entgegen. Insbesondere wird ein Mann gesucht, der sich zur Unfallzeit an der Örtlichkeit aufgehalten und das Geschehen mutmaßlich beobachtet hat.

OTS: Polizeipräsidium Ludwigsburg newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/110974 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_110974.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Ludwigsburg Telefon: 07141 18-9 E-Mail: ludwigsburg.pp.stab.oe@polizei.bwl.de http://www.polizei-bw.de/

@ presseportal.de