Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalität

Polizeipräsidium Ludwigsburg / Einbruch in Asperg und in ...

07.01.2020 - 15:06:24

Polizeipräsidium Ludwigsburg / Einbruch in Asperg und in .... Einbruch in Asperg und in Vaihingen an der Enz; Diebe in Kornwestheim auf frischer Tat ertappt

Ludwigsburg - Asperg: Stromaggregat gestohlen

Zwischen Samstag 20.00 Uhr und Montag 10.25 Uhr sind bislang unbekannte Täter im Gewann "Zimmerwiesen", das sich zwischen Asperg und Tamm befindet, über ein Fenster in eine Scheune eingestiegen. Anschließend haben sie in der Scheune sämtliche Schränke gewaltsam aufgebrochen und ein Stromaggregat im Wert einer niedrigen vierstelligen Summe entwendet. Zeugen, die verdächtige Wahrnehmungen gemacht haben, melden sich bitte beim Polizeirevier Kornwestheim, Tel. 07154 1313-0.

Vaihingen an der Enz: Einbruch in Gymnasium

Nach einem Einbruch, der zwischen Sonntag 12.30 Uhr und Montag 11.30 Uhr im Nebenweg in Vaihingen an der Enz verübt wurde, sucht die Polizei nach Zeugen. Zunächst stiegen bislang unbekannte Täter eine Feuertreppe hoch, hebelten dann ein Fenster auf und gelangten so in ein Gymnasium. Im Schulgebäude begaben sich die Eindringlinge anschließend in zwei Räume. Nachdem dort mehrere Schränke aufgebrochen und durchwühlt worden sind, ließen die Unbekannten Bargeld in noch unbekannter Höhe mitgehen. Der angerichtete Sachschaden wurde auf etwa 1.500 Euro geschätzt. Zeugen, die Verdächtiges beobachtet haben, werden gebeten, sich mit dem Polizeirevier Vaihingen an der Enz, Tel. 07042 941-0, in Verbindung zu setzen.

Kornwestheim: Zwei 13-Jährige auf frischer Tat ertappt

Zwei Kinder im Alter von 13 Jahren sind am Montag gegen 23.20 Uhr in der Stuttgarter Straße in Kornwestheim über den Zaun eines Supermarktes gestiegen. Nachdem einer der beiden Buben im weiteren Verlauf etwas über den Zaun geworfen hatte, alarmierte eine aufmerksame Zeugin die Polizei. Kurz darauf trafen hinzugezogene Polizeibeamte die beiden 13-Jährigen im Außenbereich des Supermarktes an. Sie führten einen Einkaufswagen mit sich, in dem sich mutmaßliches Diebesgut in Form von Vogelfutter, Düngestäbchen und Frostschutzmittel befand. Bei der anschließenden Durchsuchung beider Kinder nach weiterem Diebesgut, wurde bei einem Jungen obendrein noch eine kleine Menge Betäubungsmittel aufgefunden. Aufgrund dieser Feststellungen wurden die beiden Tatverdächtigen zum Polizeirevier Kornwestheim gebracht. Weiterhin kam heraus, dass die beiden Kinder aus einer Jugendhilfeeinrichtung abgängig und zur Ingewahrsamnahme ausgeschrieben waren. Nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen wurde einer der beiden in die Obhut einer Erziehungsberechtigten und sein Komplize in die Obhut eines Jugendamtes gegeben.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Ludwigsburg Telefon: 07141 18-9 E-Mail: ludwigsburg.pp.stab.oe@polizei.bwl.de http://www.polizei-bw.de/

Weiteres Material: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/110974/4485582 Polizeipräsidium Ludwigsburg

@ presseportal.de