Polizei, Kriminalität

Polizeipräsidium Ludwigsburg / Diebstahl in Ludwigsburg; ...

18.12.2017 - 13:27:16

Polizeipräsidium Ludwigsburg / Diebstahl in Ludwigsburg; .... Diebstahl in Ludwigsburg; Verkehrsunfallflucht in Ludwigsburg (2); Verkehrsunfall auf der B27 / Kornwestheim

Ludwigsburg - Ludwigsburg-Nord: Pkw aufgebrochen

Ein bislang unbekannter Täter machte sich zwischen Samstag 22:00 Uhr und Sonntag 09:00 Uhr an einem Dacia zu schaffen, der in der Fröbelstraße in Ludwigsburg-Nord abgestellt war. Der Unbekannte schlug zunächst die Scheibe auf der Beifahrerseite ein und entwendete anschließend eine Digitalkamera sowie ein Stativ, die im Fußraum lagen. Der Wert des Diebesguts sowie die Höhe des angerichteten Sachschadens stehen derzeit noch nicht fest. Das Polizeirevier Ludwigsburg, Tel. 07141/18-5353, sucht Zeugen, die Verdächtiges beobachten konnten.

Ludwigsburg-Pflugfelden: Verkehrsunfallflucht

Nach einer Verkehrsunfallflucht, die sich zwischen Samstag 09:00 Uhr und Sonntag 13:00 Uhr in Ludwigsburg-Pflugfelden ereignete, sucht das Polizeirevier Ludwigsburg, Tel. 07141/18-5353, nach Zeugen. Ein bislang unbekannter Fahrzeuglenker beschädigte vermutlich beim Ein- oder Ausparken einen Nissan, der in der Dorfstraße geparkt war. Ohne sich um den entstandenen Sachschaden von etwa 1.500 Euro zu kümmern, machte sich der Verursacher aus dem Staub.

Ludwigsburg: Zeugen nach Unfallflucht gesucht

Das Polizeirevier Ludwigsburg, Tel. 07141/18-5353, sucht Zeugen, die Hinweise zu einer Verkehrsunfallflucht geben können, die am Sonntag gegen 07:35 Uhr in Ludwigsburg begangen wurde. Nach bisherigen Erkenntnissen war eine 27-Jährige mit ihrem VW-Polo von Freiberg am Neckar kommend in Richtung Ludwigsburg unterwegs. Ab der Heimengasse fuhr der jungen Frau ein bislang unbekannter Fahrzeuglenker mit einem Taxi hinterher. In der Uferstraße fuhr er mutmaßlich sehr dicht auf und es erweckte den Anschein, dass der unbekannte Taxifahrer den VW überholen wollte. Kurz vor der Marbacher Straße wechselten beide Autofahrer auf die Linksabbiegespur und bogen schließlich ab. Während des Abbiegens fuhr die 27-Jährige weit nach rechts, um dem Unbekannten das Überholen zu ermöglichen. Nachdem der Unbekannte wohl gehupt hatte, erschrak die junge Frau und kam nach rechts von der Fahrbahn ab. Hierbei stieß sie mit ihrem Fahrzeug gegen Steine, wodurch an ihrem Auto ein Sachschaden von etwa 7.000 Euro entstand. Nach dem Unfall hatte der Unbekannte angehalten, ist aus seinem Taxi ausgestiegen und erkundigte sich nach dem Wohlbefinden der VW-Lenkerin. Nach einem kurzen Gespräch fuhr der Taxifahrer, ohne Angaben seiner Personendaten, von der Unfallstelle davon. Der Mann, der mutmaßlich mit einem hellen Mercedes-Taxi mit Ludwigsburger Zulassung (LB) unterwegs war, ist etwa 165 cm bis 170 cm groß und hat ein rundliches Gesicht. Der südländisch aussehende Mann mit kleinem Bauchansatz war mit einer Jeanshose bekleidet und trug vermutlich ein rotes Basecap. Kurz nach dem Taxifahrer hatte noch ein weiterer bislang unbekannter Verkehrsteilnehmer an der Unfallstelle angehalten und sich mit der Frau unterhalten. Der Verkehrsteilnehmer und weitere Zeugen, werden gebeten, sich bei der Polizei zu melden. Der VW war durch die Kollision nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden.

B27 / Kornwestheim: Vorfahrt missachtet

Ein Sachschaden von rund 12.000 Euro ist das Ergebnis eines Verkehrsunfalls, der sich am Sonntag gegen 17:10 Uhr auf der Bundesstraße 27 ereignete. Eine 75 Jahre alte Peugeot-Lenkerin wollte an der Anschlussstelle Kornwestheim-Nord auf die B27 in Richtung Stuttgart auffahren. Nachdem sie zunächst an einem Stopp-Schild angehalten hatte, fuhr sie auf die zweispurige Bundesstraße ein. Dabei übersah sie vermutlich aus Unachtsamkeit einen 68-jährigen Ford-Lenker, der auf dem rechten Fahrstreifen unterwegs war. Die beiden Fahrer blieben unverletzt und die Autos waren noch fahrbereit.

OTS: Polizeipräsidium Ludwigsburg newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/110974 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_110974.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Ludwigsburg Telefon: 07141 18-9 E-Mail: ludwigsburg.pp.stab.oe@polizei.bwl.de http://www.polizei-bw.de/

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!