Polizei, Kriminalität

Polizeipräsidium Ludwigsburg / Diebstahl in Kornwestheim; ...

09.04.2018 - 15:46:23

Polizeipräsidium Ludwigsburg / Diebstahl in Kornwestheim; .... Diebstahl in Kornwestheim; Einbruch in Korntal-Münchingen; Einbruch und Sachbeschädigung in Ditzingen; Leichtverletzter Radfahrer in Remseck am Neckar - Zeugen gesucht

Ludwigsburg - Kornwestheim: Wertgegenstände aus Audi gestohlen

Ein bislang unbekannter Täter machte sich zwischen Freitag 19:00 Uhr und Samstag 10:00 Uhr an einem Audi zu schaffen, der in der Memelstraße in Kornwestheim abgestellt war. Der Unbekannte öffnete auf bislang ungeklärte Weise das Fahrzeug und durchsuchte daraufhin das Innere nach Wertvollem. Hierbei fielen ihm ein Smartphone, eine Digitalkamera, zwei Tankkarten und ein niedriger Bargeldbetrag in die Hände. Anschließend machte er sich mit der Beute, deren Gesamtwert sich auf eine vierstellige Summe beläuft, aus dem Staub. Zeugen, die verdächtige Beobachtungen gemacht haben, werden gebeten, sich mit dem Polizeirevier Kornwestheim, Tel. 07154/1313-0, in Verbindung zu setzen.

Korntal-Münchingen: Einbruch in Veranstaltungshalle

Nach einem Einbruch, der zwischen Samstag 17:00 Uhr und Sonntag 09:00 Uhr in der Korntaler-Straße in Münchingen verübt wurde, sucht das Polizeirevier Ditzingen, Tel. 07156/4352-0, nach Zeugen. Ein bislang unbekannter Täter öffnete mutmaßlich ein gekipptes Fenster und stieg anschließend in eine Veranstaltungshalle ein. Dort stieß er auf eine Geldkassette, aus der eine dreistellige Bargeldsumme entnahm. Anschließend suchte er mit seiner Beute das Weite.

Ditzingen: Zeugen nach Einbruch und Sachbeschädigung gesucht

Mutmaßlich dieselben, bislang unbekannten Täter trieben in der Nacht zum Sonntag in Ditzingen ihr Unwesen. Gegen 02:15 Uhr warfen die Unbekannten in der Marktstraße zunächst mit einem Gullydeckel die Glasfront einer Bäckerei ein und verschafften sich so Zutritt zum Verkaufsraum. Dort entwendeten sie aus einem Regal mehrere Packungen Fruchtsaftgetränke und machten sich damit anschließend aus dem Staub. Eine Zeugin wurde auf den Vorfall aufmerksam und alarmierte umgehend die Polizei. Zuvor konnte sie noch eine fünfköpfige, dunkel gekleidete männliche Personengruppe sehen, die in Richtung Stadtmitte davon rannte. Kurz darauf meldete sich ein weiterer Passant und teilte mit, dass in der Straße "Hinter dem Schloß" die Fensterscheibe einer Kindertagesstätte eingeschlagen wurde. Darüber hinaus lagen vor der Tagesstätte mehrere Bücher auf dem Boden verteilt, die in unmittelbarer Nähe im Bereich des "Glemsbalkon" aus einem öffentlichen Bücherregal entnommen wurden. Eine polizeilich eingeleitete Fahndung nach den Übeltätern blieb ohne Erfolg. Auf etwa 2.200 Euro beläuft sich derzeit der Gesamtschaden, den die Täter angerichtet haben. Das Polizeirevier Ditzingen, Tel. 07156/4352-0, sucht nun nach Zeugen, die sachdienliche Hinweise geben können.

Remseck am Neckar: Radfahrer leicht verletzt - Zeugen gesucht

Zwischen Neckargröningen und Aldingen kam es am Sonntag gegen 09:35 Uhr zu einem Vorfall, zu dem das Polizeirevier Kornwestheim, Tel. 07154/1313-0, nach Zeugen sucht. Nach bisherigen Erkenntnissen war im Rahmen einer Radtour ein Ehepaar mit ihren E-Bikes auf dem Neckartalradweg in Richtung Aldingen unterwegs. Als ihnen dort auf Höhe eines Discounter-Parkplatzes ein bislang unbekanntes Jogger-Pärchen entgegenkam, ordneten sich die beiden Radler hintereinander ein. Während das Ehepaar das Pärchen passierte, schlug der unbekannte Jogger, der in Begleitung einer weiblichen Person war, mutmaßlich mit der Hand gegen den Fahrradlenker des 58-Jährigen. Dieser fiel daraufhin zu Boden und erlitt leichte Verletzungen. Das Jogger-Pärchen setzte unterdessen ihre Laufaktivität unbeirrt fort. Die 54-jährige Ehefrau des Verletzten nahm schließlich die Verfolgung auf und forderte das Pärchen mehrfach zum Anhalten auf. Dies wurde offenbar ignoriert. Zwischenzeitlich hatte auch der leicht verletzte 58-jährige Radler zu seiner Frau und den Unbekannten aufgeschlossen. Als er das Pärchen ebenfalls zur Rede stellen wollte, wurden er und seine 54 Jahre alte Frau mutmaßlich von dem unbekannten Jogger beleidigt. Die Eheleute brachen daraufhin ihre Verfolgung ab und alarmierten die Polizei. Bei dem Unbekannten handelt es sich um einen Mann im Alter zwischen 30 und 35 Jahren, der zwischen 185 und 190 cm groß, gepflegt und durchtrainiert ist. Er hat rötlich-blonde, lockige kurze Haare, einen rötlichen Vollbart und trug darüber hinaus eine runde Lesebrille sowie ein Stirnband. Bekleidet war er zur Tatzeit mit einer kurzen Caprihose und einem dunklen T-Shirt. Seine zierliche Begleiterin, deren der Vorfall augenscheinlich peinlich war, trug dunkle Joggingsachen und ihre schulterlangen, braunen Haare offen. Sie ist vermutlich 30 bis 35 Jahre alt und maximal 170 cm groß. Eine sofort eingeleitete polizeiliche Fahndung nach dem Pärchen verlief ohne Erfolg.

OTS: Polizeipräsidium Ludwigsburg newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/110974 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_110974.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Ludwigsburg Telefon: 07141 18-9 E-Mail: ludwigsburg.pp.stab.oe@polizei.bwl.de http://www.polizei-bw.de/

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!