Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalität

Polizeipräsidium Ludwigsburg / Böblingen: Frontalzusammenstoß ...

22.05.2020 - 21:31:18

Polizeipräsidium Ludwigsburg / Böblingen: Frontalzusammenstoß .... Böblingen: Frontalzusammenstoß hat einen Schwer- und einen Leichtverletzten zur Folge

Ludwigsburg - Am Freitagabend gegen 17.15 Uhr ereignete sich auf der Kreisstraße 1000 ein Frontalzusammenstoß mit zwei verletzten Personen. Ein 51-jähriger Fahrer eines Toyota Aygo fuhr von Ehningen nach Dagersheim und kam aus ungeklärter Ursache nach rechts in den Grünstreifen. Als er gegenlenkte geriet er in den Gegenverkehr und kollidierte dort frontal mit einem 31-Jährigen. Dieser saß mit seinem sechsjährigen Sohn in einem VW Passat. Der Passat-Fahrer wurde in seinem Fahrzeug eingeklemmt, konnte aber durch Ersthelfer befreit werden. Durch die Kollision wurde der Fahrer des Passats schwer und sein Sohn leicht verletzt. Beide kamen in umliegende Krankenhäuser. Beide Pkw waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. Der Sachschaden beträgt 20.000 Euro. Zu nennenswerten Verkehrsbeeinträchtigungen kam es durch die Unfallaufnahme nicht. Im Einsatz befanden sich zwei Streifenwagen des Polizeipräsidiums Ludwigsburg, zwei Fahrzeuge der Feuerwehr Böblingen mit sieben Wehrleuten, zwei Fahrzeuge des Rettungsdienstes sowie ein Notarztwagen.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Ludwigsburg Telefon: 07141 18-9 E-Mail: ludwigsburg.pp@polizei.bwl.de http://www.polizei-bw.de/

Weiteres Material: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/110974/4604005 Polizeipräsidium Ludwigsburg

@ presseportal.de

Weitere Meldungen

Ausschreitungen in Minneapolis - USA: Krawalle nach Tod eines Schwarzen bei Polizeieinsatz. Die Proteste weiten sich indes auf andere US-Städte aus. Eine brennende Polizeiwache, geplünderte Geschäfte, Rufe nach Gerechtigkeit: Minneapolis kommt nicht zur Ruhe, nachdem dort der Afroamerikaner George Floyd bei einem brutalen Polizeieinsatz starb. (Politik, 29.05.2020 - 14:27) weiterlesen...

Polzeigebäude gestürmt - Gewaltsame Proteste nach Tod eines Schwarzen in den USA. Der Gouverneur des Bundesstaats Minnesota ruft die Nationalgarde zur Hilfe. Der Tod des Afroamerikaners George Floyd nach einem brutalen Polizeieinsatz in den USA führt weiterhin zu schweren Ausschreitungen. (Politik, 29.05.2020 - 10:25) weiterlesen...

Gewaltsame Proteste - Nach Tod von Floyd: Demonstranten stürmen Polizeigebäude. Der Gouverneur des Bundesstaats Minnesota ruft die Nationalgarde zur Hilfe. Der Tod des Afroamerikaners George Floyd in den USA führt weiterhin zu schweren Ausschreitungen. (Politik, 29.05.2020 - 07:34) weiterlesen...

Nach Tod eines Schwarzen - Minneapolis: Demonstranten stürmen Polizeigebäude. Der Gouverneur des Bundesstaats Minnesota ruft die Nationalgarde zur Hilfe. Der Tod des Afroamerikaners George Floyd in den USA führt weiterhin zu schweren Ausschreitungen. (Politik, 29.05.2020 - 07:32) weiterlesen...

Brutaler Polizeieinsatz - Nationalgarde nach Tod eines Afroamerikaners mobilisiert. Die Behörden sichern Aufklärung zu - und rufen zum Verzicht auf Gewalt bei Protesten auf. Der Tod des Afroamerikaners George Floyd in den USA hat zu schweren Ausschreitungen geführt, nun holt der Gouverneur des Bundesstaats Minnesota die Nationalgarde zur Hilfe. (Politik, 29.05.2020 - 04:50) weiterlesen...