Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalität

Polizeipräsidium Ludwigsburg / BAB 81 / Bondorf: verlorener ...

29.06.2020 - 12:36:44

Polizeipräsidium Ludwigsburg / BAB 81/Bondorf: verlorener .... BAB 81/Bondorf: verlorener Auspuff führt zu 2.000 Euro Sachschaden; BAB 8/Leonberg: Zeugen nach Straßenverkehrsgefährdung und Nötigung gesucht

Ludwigsburg - BAB 81/Bondorf: verlorener Auspuff führt zu 2.000 Euro Sachschaden

Ein Sachschaden von rund 2.000 Euro entstand am Sonntag gegen 17.25 Uhr, als eine 64 Jahre alte Peugeot-Lenkerin zwischen den Anschlussstelle Horb und Rottenburg in Richtung Stuttgart unterwegs war und einen Auspuff überrollte. Zu dem Unfall kam es kurz vor der Anschlussstelle Rottenburg. Die Frau, die den rechten Fahrstreifen befuhr, konnte dem auf der Fahrbahn liegenden Auspuff nicht mehr ausweichen. Als sie das Fahrzeugteil überfuhr, verkeilte sich der Auspuff. Der Renault war anschließend nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden. Die Verkehrspolizeiinspektion Ludwigsburg, Tel. 0711/6869-0, sucht nun Zeugen, die Hinweise zu dem Fahrzeug geben können, das den Auspuff verloren hat.

BAB 8/Leonberg: Zeugen nach Straßenverkehrsgefährdung und Nötigung gesucht

Die Verkehrspolizeiinspektion Ludwigsburg, Tel. 0711/6869-0, sucht Zeugen, die am Sonntagnachmittag zwischen den Anschlussstellen Rutesheim und Leonberg-West das wohl auffällige Fahrverhalten eines 23 Jahre alten BMW-Lenkers beobachtet haben. Der junge Fahrer soll gegen 16.30 Uhr auf seiner Fahrt in Richtung Stuttgart einem vorausfahrenden 48-jährigen Seat-Lenker dicht aufgefahren sein und diesen sowie weitere Fahrzeuglenker rechts überholt haben. Im weiteren Verlauf der Strecke habe der BMW-Fahrer den Seat-Lenker darüber hinaus zweimal ausgebremst und dadurch gefährdet. Die alarmierte Polizei konnte den Seat-Lenker sowie den BMW-Fahrer im Bereich der Anschlussstelle Stuttgart-Degerloch feststellen. Sie wurden im Anschluss einer Kontrolle unterzogen. Die Verkehrspolizeiinspektion ermittelt nun wegen Straßenverkehrsgefährdung und Nötigung gegen den 23-Jährigen.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Ludwigsburg Telefon: 07141 18-9 E-Mail: ludwigsburg.pp@polizei.bwl.de http://www.polizei-bw.de/

Weiteres Material: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/110974/4636927 Polizeipräsidium Ludwigsburg

@ presseportal.de