Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalität

Polizeipräsidium Ludwigsburg / B27: Unfall mit verletzten ...

30.07.2020 - 00:02:43

Polizeipräsidium Ludwigsburg / B27: Unfall mit verletzten .... B27: Unfall mit verletzten Personen an der Autobahn-Anschlussstelle Ludwigsburg-Nord

Ludwigsburg - Am Mittwoch, gegen 16.00 Uhr, ereignete sich auf der B27 an der Autobahnanschlussstelle Ludwigsburg-Nord ein Verkehrsunfall. Nach derzeitigen Ermittlungen befuhr eine 45-jährige Renault-Lenkerin die B27 von Bietigheim kommend in Richtung Ludwigsburg. An der Einmündung der Anschlussstelle wollte die Renault-Lenkerin weiter geradeaus in Richtung Ludwigsburg ihre Fahrt fortsetzen. Möglicherweise übersah sie aufgrund der tiefstehenden Sonne das für sie geltende Rotlicht und kollidierte im Einmündungsbereich nahezu ungebremst mit einem entgegenkommenden 57 Jahre alten VW-Lenker, der von Ludwigsburg kommend nach links auf die Autobahnauffahrt in Richtung Heilbronn auffahren wollte. Bei dem Unfall wurden die beiden Fahrzeug-Lenker sowie die 44-jährige Beifahrerin im Renault verletzt und wurden nach Erstversorgung an der Unfallstelle in ein Krankenhaus verbracht. Die beiden Fahrzeuglenker konnten nach ambulanter Behandlung das Krankenhaus wieder verlassen. Die Beifahrerin im Renault musste stationär aufgenommen werden. Alle Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. Die B27 wurde für die Dauer der Unfallaufnahme für etwa 3,5 Stunden in Fahrtrichtung Ludwigsburg gesperrt. Bei dem Unfall entstand ein Gesamtschaden von etwa 30.000 Euro.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Ludwigsburg Telefon: 07141 18-9 E-Mail: ludwigsburg.pp@polizei.bwl.de http://www.polizei-bw.de/

Weiteres Material: http://presseportal.de/blaulicht/pm/110974/4665586 Polizeipräsidium Ludwigsburg

@ presseportal.de