Polizei, Kriminalität

Polizeipräsidium Ludwigsburg / Asperg: Verkehrsunfall mit ...

06.10.2018 - 10:56:33

Polizeipräsidium Ludwigsburg / Asperg: Verkehrsunfall mit .... Asperg: Verkehrsunfall mit Sachschaden unter Alkoholeinwirkung; Ludwigsburg: Vom Handy abgelenkt; A8, Gemarkung Leonberg: Verletzte nach Auffahrunfall auf der Autobahn

Ludwigsburg - Asperg: Verkehrsunfall mit Sachschaden unter Alkoholeinwirkung

Am Freitagmorgen gegen 06:30 Uhr befuhr ein 51-jähriger Audi-Fahrer in Asperg die Teckstraße in Richtung Hohenstaufenstraße. An der Hohenstaufenstraße wollte der Audi-Fahrer nach rechts abbiegen und stieß dabei gegen einen geparkten VW-Caddy und im weiteren Verlauf gegen einen geparkten VW-Golf. Während der Unfallaufnahme stellten die aufnehmenden Beamten fest, dass der 51-Jährige unter Alkoholeinfluss stand. Es wurde eine Blutentnahme beim Audi-Fahrer veranlasst sowie dessen Führerschein sichergestellt. An den drei Fahrzeugen entstand insgesamt ein Sachschaden von ca. 9.000 EUR.

Ludwigsburg: Vom Handy abgelenkt

Einen Verkehrsunfall mit einer verletzten Person verursachte am Donnerstag gegen 16:40 Uhr der 36-jährige Fahrer eines Pkw Audi, als er in der Martin-Luther-Straße auf Höhe Schlachthofstraße auf den verkehrsbedingt wartenden Pkw Mercedes eines 74-Jährigen auffuhr. Dieser wurde durch die Wucht des Aufpralles auf den vor ihm ebenfalls verkehrsbedingt stehenden Pkw Hyundai einer 54-Jährigen aufgeschoben. Der Mercedes-Fahrer erlitt durch die Kollision leichte Verletzungen. Es entstand ein Gesamtsachschaden in Höhe von ca. 17.000.- Euro. Nach Aussage eines Zeugen hatte der Unfallverursacher ein Mobiltelefon in der Hand.

A8, Gemarkung Leonberg: Verletzte nach Auffahrunfall auf der Autobahn

Am Freitag gegen 15:15 Uhr kam es auf der Autobahn A8 bei Leonberg in Fahrtrichtung Karlsruhe zu einem Verkehrsunfall. Da es kurz nach der Anschlussstelle Leonberg-West zu einem Rückstau kam, musste die 33-jährige Fahrerin eines Pkw Volvo auf der linken Fahrspur abbremsen. Ein ebenfalls auf der linken Spur fahrender 38-jähriger Lenker eines Pkw Mercedes fuhr daraufhin aufgrund nicht angepasster Geschwindigkeit auf das Fahrzeug der Frau auf. Durch die Kollision wurden sowohl die Volvo-Fahrerin, als auch deren 7-jährige Tochter, welche mit im Fahrzeug saß, leicht verletzt. Es entstand ein Gesamtsachschaden in Höhe von ca. 12.000.- Euro.

OTS: Polizeipräsidium Ludwigsburg newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/110974 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_110974.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Ludwigsburg Telefon: 07141 18-9 E-Mail: ludwigsburg.pp@polizei.bwl.de http://www.polizei-bw.de/

@ presseportal.de