Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalität

Polizeipräsidium Krefeld / Nachtrag zur Pressemitteilung der ...

13.01.2020 - 18:06:38

Polizeipräsidium Krefeld / Nachtrag zur Pressemitteilung der .... Nachtrag zur Pressemitteilung der Feuerwehr Krefeld vom 8. Januar 2020: Wohnung in Vollbrand - Passant rettet Person vor Eintreffen der Feuerwehr

Krefeld - Am 8. Januar 2020 hat es in einer Wohnung an der Wallstraße gebrannt. Ein Bewohner wurde dabei leicht verletzt. Die Feuerwehr Krefeld hatte darüber in einer Pressemitteilung berichtet (https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/115878/4487003).

Die Kriminalpolizei hat inzwischen ermittelt, dass es sich bei der Brandursache um einen technischen Defekt oder um eine falsche Handhabung eines Katalytofens in der Wohnung handelt.

Nachdem der 87-jährige Bewohner die Gasflasche des Ofens gewechselt hatte, geriet die Wohnung kurze Zeit später in Brand. Der Ofen ist für die Nutzung in geschlossenen Räumen erlaubt. Der 87-Jährige konnte das Krankenhaus zwischenzeitlich wieder verlassen und ist auf dem Wege der Besserung. (28)

Rückfragen von Journalisten bitte an:

Polizeipräsidium Krefeld Pressestelle Telefon: 02151 634 1111    oder außerhalb der Bürozeiten: Leitstelle 02151 634 0 www.polizei.nrw.de/krefeld Besuchen Sie auch unsere facebook-Seite http://www.facebook.com/Polizei.NRW.KR

Weiteres Material: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/50667/4490844 Polizeipräsidium Krefeld

@ presseportal.de