Polizei, Kriminalität

Polizeipräsidium Krefeld / Nachtrag zur Pressemitteilung 37: ...

18.01.2017 - 17:37:01

Polizeipräsidium Krefeld / Nachtrag zur Pressemitteilung 37: .... Nachtrag zur Pressemitteilung 37: Raub auf Kiosk an der Kölner Straße - Täter stellt sich

Krefeld - Wie bereits berichtet, hat am 14. Januar 2017, um 9:20 Uhr, ein vermummter Täter einen Kiosk überfallen. Der Mann hat eine 54-jährige Angestellte mit Pfefferspray besprüht und Bargeld gestohlen.

Am gestrigen Dienstag (17. Januar 2017) stellte sich der Tatverdächtige auf der Polizeiwache Süd an der Hansastraße. Bei dem Tatverdächtigen handelt es sich um einen 26-Jährigen, der ohne festen Wohnsitz ist.

Der Mann zeigte sich geständig und ist heute dem Haftrichter vorgeführt worden. Der Richter erließ auf Antrag der Staatsanwaltschaft Krefeld einen Untersuchungshaftbefehl. (47)

OTS: Polizeipräsidium Krefeld newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/50667 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_50667.rss2

Rückfragen von Journalisten bitte an:

Polizeipräsidium Krefeld Pressestelle Telefon: 02151 634 1111    oder außerhalb der Bürozeiten: Leitstelle 02151 634 0 www.polizei.nrw.de/krefeld Besuchen Sie auch unsere facebook-Seite http://www.facebook.com/Polizei.NRW.KR

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!