Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalität

Polizeipräsidium Konstanz / ...

24.07.2020 - 11:17:41

Polizeipräsidium Konstanz / .... (Triberg / Schwarzwald-Baar-Kreis) Nach Unfall falsche Angaben gemacht (22.07.2020)

Triberg - Falsche Angaben bei der Polizei machte eine 30-Jährige, die am Mittwoch gegen 14.30 Uhr in der Straße Lehrer-Holzmann-Weg angeblich einen Unfall verursacht hatte. Nach eigenen Angaben hatte die Frau einem Rettungsfahrzeug mit Blaulicht und Martinshorn Platz gemacht und war gegen eine Leitplanke gefahren. Die Polizei ermittelte, dass der Unfallhergang zwar zutraf, aber eine andere Person mit ihrem Auto gefahren war. Die 30-Jährige räumte schließlich ein, dass nicht sie, sondern ein Angehöriger den Unfall verursacht hatte. Um keine Schwierigkeiten mit ihrer Autoversicherung zu bekommen, hatte sie sich als Fahrerin benannt. Die Polizei ermittelt nun gegen die 30-Jährige.

Rückfragen bitte an:

Jörg-Dieter Kluge Polizeipräsidium Konstanz Pressestelle Telefon: 07531 995-1019 E-Mail: konstanz.pp.sts.oe@polizei.bwl.de http://www.polizei-bw.de/

Weiteres Material: http://presseportal.de/blaulicht/pm/110973/4660874 Polizeipräsidium Konstanz

@ presseportal.de