Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalität

Polizeipräsidium Konstanz / Versuchter ...

02.01.2020 - 20:31:40

Polizeipräsidium Konstanz / Versuchter .... (Radolfzell-Böhringen) Versuchter Einbruch in nicht bewohntes Wohngebäude

Radolfzell - Ein 43-jähriger Tatverdächtiger aus einer Kreisgemeinde wurde am Nachmittag des Silvestertages gegen 14.00 Uhr in der Bodenseestraße auf dem Baugerüst an einem derzeit im Umbau befindlichen Wohngebäude beobachtet. Polizeibeamten des Polizeireviers Radolfzell gelang es, den Tatverdächtigen noch am Tatort zu stellen. Er hatte auf dem Baugerüst offensichtlich versucht, gewaltsam in das Wohnhaus einzudringen. Als er auf die anfahrenden Streifenwagen der Polizei aufmerksam wurde, versuchte er erfolglos vom Tatort zu flüchten. Der Tatverdächtige war zum Zeitpunkt der Festnahme alkoholisiert und führte Betäubungsmittel zum Eigenkonsum bei sich. Er wurde nach der Festnahme zur weiteren Klärung zum Polizeirevier Radolfzell verbracht, wo er sich dazu hinreißen ließ, gegen die dort eingesetzten Polizeibeamten Widerstand zu leisten. Gegen ihn wurde ein Ermittlungsverfahren wegen versuchten schweren Diebstahls und Widerstand gegen Vollstreckungsbeamte eingeleitet.

Rückfragen bitte an:

Herbert Storz Polizeipräsidium Konstanz Pressestelle Telefon: 07531 995-1015 E-Mail: konstanz.pp.stab.oe@polizei.bwl.de http://www.polizei-bw.de/

Weiteres Material: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/110973/4482584 Polizeipräsidium Konstanz

@ presseportal.de