Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalität

Polizeipräsidium Konstanz / Verstoß gegen ...

14.02.2020 - 16:06:28

Polizeipräsidium Konstanz / Verstoß gegen .... (Tuttlingen-Möhringen) Verstoß gegen das Personenbeförderungsgesetz 13.02.2020

Tuttlingen-Möhringen - Eine 30-jährige Frau wandte sich am Donnerstagabend an die Polizei, nachdem der Lenker eines Linienbusses ihr gegen 17.00 an einer Haltestelle des Buslinienverkehrs in der Donaueschinger Straße die Mitnahme verweigerte, da die 30-Jährige kein Münzgeld bei sich hatte und ihr Busticket mit einer Zwanzig-Euro-Banknote bezahlen wollte. Als sich die 30-Jährige hierüber zu beschweren versuchte, drohte ihr der Lenker des Linienbusses, sie aus dem Linienbus zu befördern. Letztlich half eine unbekannte Dame der Geschädigten aus und bezahlte den Fahrpreis in Höhe von zwei Euro. Beim Polizeirevier Tuttlingen wurde ein Bußgeldverfahren wegen eines Verstoßes gegen die Vorschriften des Personenbeförderungsgesetzes eingeleitet.

Das verantwortliche Unternehmen und die Personalien des betroffenen Lenkers des Linienbusses sind der Polizei noch nicht bekannt. Zeugen des Vorfalls werden gebeten, sich beim Polizeirevier Tuttlingen, Tel. 07461 941-0, zu melden.

Rückfragen bitte an:

Herbert Storz Polizeipräsidium Konstanz Pressestelle Telefon: 07531 995-1015 E-Mail: konstanz.pp.sts.oe@polizei.bwl.de http://www.polizei-bw.de/

Weiteres Material: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/110973/4520774 Polizeipräsidium Konstanz

@ presseportal.de