Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalität

Polizeipräsidium Konstanz / Unbekannte schlagen auf ...

23.07.2020 - 15:22:23

Polizeipräsidium Konstanz / Unbekannte schlagen auf .... (Radolfzell) Unbekannte schlagen auf Männer ein (23.07.2020)

Radolfzell, Lkrs. KN - Wegen Körperverletzung ermittelt die Polizei gegen drei unbekannte Männer, die in der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag gegen 00.00 Uhr auf dem Seetorplatz zwei Männer im Alter von 51 und 35 Jahren geschlagen haben sollen. Nach Angaben der Geschädigten sollen die drei Männer zuvor ein Mädchen angegangen haben, welchem sie zu Hilfe eilen wollten. Sie sprachen die drei Unbekannten an, woraufhin diese unvermittelt auf die beiden Geschädigten eingeschlagen haben sollen. Anschließend hätte sich die Gruppe in Richtung Bahnhof entfernt. Die beiden verletzten Männer konnten die Täter wie folgt beschreiben: Die erste Person hatte blonde, kurze Haare, eine sportliche Figur und war ca. 180 cm groß. Er trug ein rotes Hemd. Der zweite Mann aus der Gruppe hatte eine stämmige Figur, war ungefähr 190 cm groß, er trug eine kurze Hose und ein weißes T-Shirt. Die dritte Person konnte nur als dünn und groß beschrieben werden. Personen, die diesen Vorfall beobachtet haben oder Hinweise zu der Personengruppe geben können, werden gebeten, sich mit dem Polizeirevier Radolfzell, Tel. 07732/95066-0, in Verbindung zu setzen.

Rückfragen bitte an:

Tatjana Deggelmann Polizeipräsidium Konstanz Pressestelle Telefon: 07531 995-1014 E-Mail: konstanz.pp.sts.oe@polizei.bwl.de http://www.polizei-bw.de/

Weiteres Material: http://presseportal.de/blaulicht/pm/110973/4660248 Polizeipräsidium Konstanz

@ presseportal.de