Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Kriminalität, Polizei

Polizeipräsidium Konstanz / Schwerer ...

14.02.2020 - 14:31:20

Polizeipräsidium Konstanz / Schwerer .... (Rielasingen-Worblingen) Schwerer Verkehrsunfall 13.02.2020

Rielasingen-Worblingen - Eine schwer und eine leicht verletzte Person sowie Sachschaden von über 10.000 Euro sind die Folgen eines Verkehrsunfalls, der sich am Donnerstag gegen 12.00 Uhr im Kreuzungsbereich der K 6158 / Hardstraße ereignete. Eine 63-jährige Skoda-Fahrerin hatte von der Hardstraße kommend nach links in die Kreisstraße in Richtung Rielasingen einbiegen wollen und hierbei die Vorfahrt einer 34-jährigen Opel-Fahrerin missachtet, die ebenfalls in Richtung Rielasingen unterwegs war. Durch den Aufprall wurden beide Fahrzeuge um 180 Grad gedreht, der Skoda kippte anschließend auf die linke Fahrzeugseite gegen die Leitplanke. Die 63-jährige Frau wurde hierdurch in ihrem Fahrzeug eingeklemmt und musste durch die Feuerwehr aus ihrem Fahrzeug befreit werden. Nach der notärztlichen Erstversorgung wurde die schwer verletzte Frau vom Rettungsdienst ins Krankenhaus gebracht. Die leicht verletzte 34-Jährige kam zur weiteren Untersuchung ebenfalls ins Krankenhaus. Der nach dem Unfall flüchtige Hund der Seniorin konnte später durch die Tierrettung in Bohlingen verletzt aufgegriffen und zum Tierarzt gebracht werden. Beide total beschädigten Fahrzeuge mussten von einem Abschleppunternehmen abtransportiert werden.

Rückfragen bitte an:

Tatjana Deggelmann Polizeipräsidium Konstanz Pressestelle Telefon: 07531 995-1014 E-Mail: konstanz.pp.sts.oe@polizei.bwl.de http://www.polizei-bw.de/

Weiteres Material: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/110973/4520571 Polizeipräsidium Konstanz

@ presseportal.de