Obs, Polizei

Polizeipräsidium Konstanz / Polizeipräsidium Konstanz: Im ...

06.10.2017 - 12:41:53

Polizeipräsidium Konstanz / Polizeipräsidium Konstanz: Im .... Polizeipräsidium Konstanz: Im Info-Truck vor Ort: Polizei informiert über Einbruchsschutz

Konstanz - Wohnungseinbrecher haben eine Vorliebe für die dunkle Jahreszeit. Das belegen die polizeilichen Erfahrungen der vergangenen Jahre. Häufig benötigen die Täter nur wenige Minuten, um eine Tür oder ein Fenster aufzuhebeln und wertvolle Gegenstände zu erbeuten. Auch wenn sich der materielle Schaden in vielen Fällen in Grenzen hält, so stellt dieses Eindringen durch Fremde in den geschützten Wohnraum eine große seelische Belastung für die Bewohner dar. Ganz gezielt nutzen die Täter die frühe Dunkelheit für ihre Zwecke. Bei einem Streifzug durch Wohngebiete am späten Nachmittag oder in den Abendstunden sehen die dunklen Gestalten auf einen Blick, wo für sie das Risiko bei einem Einbruch am geringsten ist. Rollläden, die nicht heruntergelassen sind, erlauben aufschlussreiche Einblicke. Unbeleuchtete Räume sind ein Indiz dafür, dass die Bewohner von der Arbeit oder vom Einkaufen noch nicht zu Hause sind und damit die Gelegenheit günstig ist.

Mit dem Einbau von mechanischen oder elektronischen Vorrichtungen ist es aber möglich, den Einbruchsschutz einer Wohnung deutlich zu verbessern. Informationen über die auf dem Markt angebotenen Produkte und was für den Einzelfall sinnvoll und erforderlich sein, kann erfahren alle interessierten Bürgerinnen und Bürger im Info-Truck des Landeskriminalamtes Baden-Württemberg:

am Sa., 07.10.17, 08.00 - 14.00 Uhr in Ravensburg, Marienplatz

am Montag, 09.10.17, 10.00 - 16.00 Uhr in Wangen, Marktplatz

am Dienstag, 10.10.17, 10.00 - 16.00 Uhr in Sigmaringen, Leopoldsplatz

In diesem themenspezifisch ausgerüsteten Informationsfahrzeug geben die Mitarbeiter der Kriminalpolizeilichen Beratungsstellen fachkundig Auskunft darüber, wie der Einbruchsschutz einer Wohnung oder eines Hauses erhöht werden kann. Sicherungsvorrichtungen werden ausgestellt und können im Original angeschaut werden. Interessierte sind herzlich eingeladen, dieses Angebot der Polizei vor Ort wahrzunehmen. Die Informationen sind kostenlos und unverbindlich. Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Konstanz Tel. 07531-995 1041 Konstanz.pp.praevention@polizei.bwl.de www.polizei-bw.de

OTS: Polizeipräsidium Konstanz newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/110973 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_110973.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Konstanz Telefon: 07531 995-0 E-Mail: konstanz.pp@polizei.bwl.de http://www.polizei-bw.de/

- Querverweis: Bildmaterial ist abrufbar unter http://www.presseportal.de/blaulicht/bilder -

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!