Polizei, Kriminalität

Polizeipräsidium Konstanz / Gemeinsame Pressemitteilung der ...

28.01.2017 - 13:36:22

Polizeipräsidium Konstanz / Gemeinsame Pressemitteilung der .... Gemeinsame Pressemitteilung der Staatsanwaltschaft Ravensburg und des Polizeipräsidiums Konstanz vom 28.01.2017

Weingarten - Räuberischer Diebstahl

Ein zunächst geflüchteter Ladendieb konnte am Freitagabend in Weingarten festgenommen werden. Ein 23-jähriger Mann wurde gegen 18.15 Uhr in einem Drogeriemarkt in der Karlstraße durch den Ladendetektiv dabei beobachtet, wie er zunächst Elektroartikel im Wert von etwa 100 Euro einsteckte und an der Kasse nicht bezahlte. Als der Ladendetektiv den 23-jährigen hierauf ansprach, stieß der Mann den Detektiv zur Seite und flüchtete. Im Verlauf der polizeilichen Fahndung konnte der 23-Jährige im Bereich der Abt-Hyller-Straße festgenommen werden. Der alkoholisierte Beschuldigte beleidigte hierbei die eingesetzten Polizeibeamten. Der wohnsitzlose Mann wurde am Samstagvormittag auf Antrag der Staatsanwaltschaft Ravensburg dem Haftrichter vorgeführt. Dieser erließ Haftbefehl gegen den Mann. Der 23-Jährige wurde in eine Justizvollzugsanstalt verbracht.

Oberstaatsanwalt Karl-Josef Diehl, Tel. 0751/806-1301

Polizeihauptkommissar Benno Leibfarth, Telefon 07531/995-3355

OTS: Polizeipräsidium Konstanz newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/110973 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_110973.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Konstanz Telefon: 07531 995-0 E-Mail: konstanz.pp@polizei.bwl.de http://www.polizei-bw.de/

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!