Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalität

Polizeipräsidium Konstanz / Gefährdung des ...

10.01.2020 - 18:26:23

Polizeipräsidium Konstanz / Gefährdung des .... (Gottmadingen) Gefährdung des Straßenverkehrs 09.01.2020

Gottmadingen - Sachschaden in Höhe von etwa 50.000 Euro war die Folge eines Verkehrsunfalles mit Beteiligung eines Linienbusses, der sich am Donnerstag in den frühen Morgenstunden gegen 06.00 Uhr im Kornblumenweg ereignete. Der 23-jährige Lenker des Linienbusses geriet mit seinem Gelenkfahrzeug zu weit nach rechts und stieß auf das Heck eines am rechten Fahrbahnrand geparkten Volkswagen Golf, der durch die Wucht des Zusammenstoßes auf einen davor parkenden Ford aufgeschoben wurde. Bei der Unfallaufnahme durch Polizeibeamte des Polizeireviers Singen am Hohentwiel ergab die Überprüfung des Unfallverursachers, dass dieser offensichtlich erkrankt und übermüdet war und möglicherweise Medikamente eingenommen hatte, die sich nachteilig auf die Fahrtauglichkeit ausgewirkt haben könnten. Dem Busfahrer wurde zur Feststellung der körperlichen Beeinträchtigung in einem Krankenhaus eine Blutprobe entnommen. Gegen ihn wurde ein Ermittlungsverfahren wegen des Verdachtes der Gefährdung des Straßenverkehrs eingeleitet. Verletzt wurde bei dem Verkehrsunfall niemand.

Rückfragen bitte an:

Herbert Storz Polizeipräsidium Konstanz Pressestelle Telefon: 07531 995-1015 E-Mail: konstanz.pp.sts.oe@polizei.bwl.de http://www.polizei-bw.de/

Weiteres Material: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/110973/4488960 Polizeipräsidium Konstanz

@ presseportal.de