Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalität

Polizeipräsidium Konstanz / Auffahrunfall mit ...

22.06.2020 - 15:31:47

Polizeipräsidium Konstanz / Auffahrunfall mit .... (Reichenau / B 33) Auffahrunfall mit drei beteiligten Fahrzeugen (21.06.2020)

B 33, Reichenau, Lkrs. KN - Ein Verkehrsunfall mit sechs leichtverletzten Personen und einem Sachschaden von über 10.000 Euro ereignete sich am Sonntagabend gegen 20.15 Uhr auf der B 33. Eine 41-jährige Kia-Fahrerin war auf der Bundesstraße in Richtung Konstanz unterwegs, als ihr kurz nach Hegne ein Rettungsdienstwagen mit eingeschaltetem Sondersignal entgegenkam. Daraufhin bremste sie ihr Fahrzeug am rechten Fahrbahnrand bis zum Stillstand ab. Eine nachfolgende 51-jährige Fahrerin eines VW prallte vermutlich aufgrund Unachtsamkeit gegen den stehenden Kia der 41-Jährigen. Unmittelbar im Anschluss fuhr ein 51-jähriger Chevrolet-Lenker auf den VW auf. Die 41-jährige Frau wurde mit ihrem jugendlichen Mitfahrer vom Rettungsdienst zur weiteren Behandlung ins Krankenhaus gebracht. Der Kia, an dem wirtschaftlicher Sachschaden entstand, musste abgeschleppt werden.

Rückfragen bitte an:

Tatjana Deggelmann Polizeipräsidium Konstanz Pressestelle Telefon: 07531 995-1014 E-Mail: konstanz.pp.sts.oe@polizei.bwl.de http://www.polizei-bw.de/

Weiteres Material: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/110973/4630864 Polizeipräsidium Konstanz

@ presseportal.de