Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

trading-house Börsenakademie

Gemeinsam erfolgreich

MARKETSX
Obs, Polizei

Polizeipräsidium Koblenz / Und sie versuchen es immer wieder - ...

13.08.2019 - 10:16:31

Polizeipräsidium Koblenz / Und sie versuchen es immer wieder - .... Und sie versuchen es immer wieder - "Falsche Polizeibeamte" riefen in Koblenz an

Koblenz - Bei der Polizei in Koblenz meldeten sich am gestrigen Tag, 12.08.2019, elf Koblenzer Bürger, die am Vormittag verdächtige Anrufe von sogenannten "falschen Polizeibeamten" erhalten hatten. Wie immer mit der gleichen Masche: Es wurden Einbrecher festgenommen, die einen Zettel mit dem Namen des Angerufenen in der Tasche hatten... Die Angerufenen rochen jedoch den Braten und legten einfach auf. Finanzielle Schäden sind somit nicht entstanden. Dies zeigt, wie wichtig die Prävention zu diesem Thema ist. Auf die neue Kampagne des Polizeipräsidium Koblenz "Mit mir nicht", deren Ziel es ist, möglichst viele Bürger zu erreichen, zu informieren und zu sensibilisieren, wird erneut hingewiesen. Weitere Infos, Plakate zur Kampagne und ein entsprechendes Video finden Sie unter: https://s.rlp.de/koblenz

OTS: Polizeipräsidium Koblenz newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/117715 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_117715.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Koblenz

Telefon: 0261-103-2013, Georg E-Mail: ppkoblenz.presse@polizei.rlp.de www.polizei.rlp.de/pp.koblenz

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der Quelle zur Veröffentlichung frei.

- Querverweis: Bildmaterial ist abrufbar unter http://www.presseportal.de/blaulicht/bilder -

@ presseportal.de