Polizei, Kriminalität

Polizeipräsidium Koblenz / Medieninfo des PP Koblenz ...

30.04.2017 - 11:51:32

Polizeipräsidium Koblenz / Medieninfo des PP Koblenz .... Medieninfo des PP Koblenz 29.-30.04.2017 für das Stadtgebiet Koblenz

Koblenz - ~Betrunkener beleidigt Frau und leistet anschließend Widerstand

Gleich vier Streifenwagen mussten am Samstag, 29.04.17 gegen 13.30 Uhr zu einem Supermarkt in der Frankenstraße in Koblenz ausrücken. Ein Betrunkener hatte zuvor eine Passantin massiv beleidigt. Die hierauf eintreffenden Beamten wurden ebenfalls mit übelsten Beschimpfungen belegt woraufhin dem 48-jährigen Mann zur Verhinderung weiterer Straftaten die Ingewahrsamnahme erklärt wurde. Im Zuge der Maßnahme leistete der alkoholisierte Mann gegen die Beamten und zwischenzeitlich eingetroffenen Unterstützungskräfte erheblichen Widerstand woraufhin ihm zur Vermeidung von Verletzungen der Beamten Fußfesseln angelegt werden mussten. Dem Mann wurde schließlich auf richterliche Anordnung eine Blutprobe entnommen, die Nacht verbrachte er im polizeilichen Gewahrsam.

Trunkenheitsfahrt endet mit Blutprobe

Am Samstag, 29.04.17 erhielt die Polizei Koblenz gegen 23.30 Uhr den Hinweis, dass ein Mann nach einem Streit mit einer Frau an einem Hotel in der Pastor-Klein-Straße vermutlich unter Alkoholeinwirkung mit einem Pkw die Örtlichkeit verlassen hätte. Das in Rede stehende Fahrzeug konnte im Verlauf der Fahndungsmaßnahmen angetroffen werden. Dem alkoholisierten Fahrer wurde daraufhin eine Blutprobe entnommen.

Verkehrsunfallverursacher verlässt unerlaubt Unfallort

Am Samstag, 29.04.2017 stellte ein Verkehrsteilnehmer seinen Pkw Citroen in der Zeit zwischen 15.30 und 17.05 Uhr auf einem Supermarktparkplatz im Koblenzer Stadtteil Metternich ( "Am Metternicher Bahnhof" ) ab. Als er zurückkehrte stellte er an der hinteren linken Stoßstange einen Schaden fest.

Es konnten im Rahmen der polizeilichen Unfallaufnahme blaue und weiße Lackanhaftungen sichergestellt werden.

Zeugen werden gebeten, sich mit der Polizei Koblenz-Metternich unter 0261/ 103- 2910 in Verbindung zu setzen.

Verkehrsunfall unter Alkoholeinfluss

Am frühen Morgen des 30.04.2017 wurde der Koblenzer Polizei ein Verkehrsunfall in der Neuendorfer Straße unter Beteiligung eines Radfahrers gemeldet. Vor Ort stellte sich heraus, dass der erheblich alkoholisierte 21-jährige Radfahrer gegen ein geparktes Fahrzeug gefahren war. Zwar blieb er bei dem Unfall unverletzt musste aber anschließend eine Blutprobe über sich ergehen lassen.~

OTS: Polizeipräsidium Koblenz newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/117715 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_117715.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Koblenz

Telefon: 0261-103-0 E-Mail: ppkoblenz.presse@polizei.rlp.de www.polizei.rlp.de/pp.koblenz

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der Quelle zur Veröffentlichung frei.

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!