Polizei, Kriminalität

Polizeipräsidium Karlsruhe / Pforzheim - Pkw-Fahrer ...

23.04.2017 - 05:31:29

Polizeipräsidium Karlsruhe / Pforzheim - Pkw-Fahrer .... (PF) Pforzheim - Pkw-Fahrer entfernt sich unerlaubt von der Unfallstelle nach Kollision mit zwei Fußgängern - Polizei sucht Zeugen

Pforzheim - Am Samstag, gegen 19.45 Uhr, befuhr ein unbekannter Pkw-Lenker mit seinem Fahrzeug die Wildbader Straße in stadteinwärtiger Richtung gesehen. An der Kreuzung Wildbader Straße / Dietlinger Straße / Habermehlstraße hält er bei Rotlicht der Lichtzeichenanlage verkehrsbedingt auf der Rechtsabbiegespur an. Kurz darauf rennen zwei 15-jährige Fußgängerinnen bei Rotlicht von der Ditlinger Straße kommend über die Wildbader Straße, als zeitgleich die Ampel für den unbekannten Rechtsabbieger auf Grünlicht schaltet. Als dieser dann anfährt kommt es zur Kollision mit den beiden Mädchen, welche beide auf die Fahrbahnstürzen. Nach dem Unfall steigt der Pkw-Führer zunächst aus, hilft einem der beiden Geschädigten dabei aufzustehen, steigt dann wieder in sein Fahrzeug ein und entfernt sich schließlich unerlaubt von der Unfallörtlichkeit. Während eine Fußgängerin leichte Verletzungen erlitt, zog sich die zweite 15-jährige schwere Kopfverletzungen zu und musste stationär in einem nahegelegenen Krankenhaus aufgenommen werden.

Die Polizei bittet Zeugen des Unfalls sich mit dem Verkehrskommissariat Pforzheim unter der Rufnummer 07231/186-4100 in Verbindung zu setzen.

Von dem unfallbeteiligten Pkw ist nur bekannt, dass es sich um einen dunklen, vermutlich schwarzen SUV, möglicherweise Audi, handeln soll.

Der flüchtige Fahrer kann wie folgt beschrieben werden: Ca. 20 bis 25 Jahre alt, ca. 180 cm groß, kräftige Statur, kurze blonde Haare (ca. 3 mm lang), bekleidet mit schwarzer Jogginghose, schwarzer Trainingsjacke und dunkelblauem T-Shirt.

Stefan Moos, Führungs- und Lagezentrum

OTS: Polizeipräsidium Karlsruhe newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/110972 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_110972.rss2

Polizeipräsidium Karlsruhe Telefon: 0721 666-1111 E-Mail: karlsruhe.pp.stab.oe@polizei.bwl.de http://www.polizei-bw.de/

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!