Polizei, Kriminalität

Polizeipräsidium Karlsruhe / Pforzheim - 20-Jähriger wohl ...

19.02.2018 - 13:51:51

Polizeipräsidium Karlsruhe / Pforzheim - 20-Jähriger wohl .... (PF)Pforzheim - 20-Jähriger wohl wegen Verbindungen im Drogenmilieu zusammengeschlagen

Pforzheim - Ein 20-Jähriger ist in der Nacht zum Sonntag gegen 01.50 Uhr in der Pforzheimer Nordstadt im Bereich einer Treppe der Bernhardstraße von mindestens vier Personen zusammengeschlagen und getreten worden. Der junge Mann kam per Rettungsdienst zur ambulanten Behandlung in ein Krankenhaus. Bereits eine Woche zuvor, am Samstag, den 10.02.2018,gegen 18.20 Uhr, war der aus der Türkei stammende 20-Jährige den Angriffen von mehreren Personen ausgesetzt und musste ambulant behandelt werden.

Die Hintergründe zu den Übergriffen der teils namentlich bekannten Tatverdächtigen sind nach bisherigen Erkenntnissen des Polizeireviers Pforzheim-Nord im Drogenmilieu zu suchen. Weitere Ermittlungen dauern hierzu noch an.

Ralf Minet, Pressestelle

OTS: Polizeipräsidium Karlsruhe newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/110972 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_110972.rss2

Polizeipräsidium Karlsruhe Telefon: 0721 666-1111 E-Mail: karlsruhe.pp.stab.oe@polizei.bwl.de http://www.polizei-bw.de/

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!