Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalität

Polizeipräsidium Karlsruhe / - Neuligen-Bauschlott - ...

04.11.2019 - 20:36:49

Polizeipräsidium Karlsruhe / - Neuligen-Bauschlott - .... (Enzkreis) - Neuligen-Bauschlott - Betrunkene Jugendliche leisten Widerstand

Enzkreis - In der Halloween-Nacht wurden Polizeibeamte des Polizeireviers Pforzheim-Nord zu einer akuten Auseinandersetzung zwischen mehreren Personen im Bereich der Gräfin-Rhena-Halle gerufen.

Nachdem die Kontrahenten im Beisein der alarmierten Streife erfolgreich getrennt worden waren, sollten die zwischen 17 und 18 Jahre alten Personen kontrolliert werden. Daraufhin wurden die Betroffenen unvermittelt aggressiv und bedrängten die beiden eingesetzten Beamten, so dass sich diese zur Wehr setzten mussten. Selbst nachdem weitere Polizeibeamte und auch eine Streife der Hundeführerstaffel hinzukamen, verhielten sich die Personen weiterhin aggressiv und wollten auf die Beamten losgehen. Trotz entsprechender Warnungen wurde hierdurch ein 17-Jähriger von einem Polizeihund am Bein verletzt. Letztlich konnte die Situation unter Kontrolle gebracht und die Personalien aller Anwesenden erhoben werden. Der 17-Jährige kam aufgrund seiner Beinverletzung in ein Krankenhaus, von wo er später von seinen Eltern abgeholt wurde.

Die bei drei Personen durchgeführten Atemalkoholkontrollen ergaben Werte zwischen 1,2 und 1,8 Promille. Während die Volljährigen nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen ihres Wegen gehen konnten, wurden die Jugendlichen im Anschluss an ihre Eltern überstellt.

Insgesamt vier Personen im Alter von 17 und 18 Jahren müssen nun mit einer Anzeige wegen Widerstand gegen Vollstreckungsbeamte rechnen.

Florian Herr, Pressestelle

OTS: Polizeipräsidium Karlsruhe newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/110972 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_110972.rss2

Polizeipräsidium Karlsruhe Telefon: 0721 666 1111 E-Mail: karlsruhe.pp.stab.oe@polizei.bwl.de http://www.polizei-bw.de/

@ presseportal.de