Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalität

Polizeipräsidium Karlsruhe / Linkenheim-Hochstetten - ...

25.11.2019 - 14:11:28

Polizeipräsidium Karlsruhe / Linkenheim-Hochstetten - .... (KA) Linkenheim-Hochstetten - Polizeibeamten angegriffen und dienstunfähig verletzt

Karlsruhe - Am Samstagabend wurde ein Polizeibeamter in Linkenheim-Hochstetten von einem 62-Jährigen unvermittelt angegriffen und dabei so verletzt, dass er im weiteren Verlauf seinen Dienst nicht mehr fortsetzen konnte.

Beamte des Polizeireviers Karlsruhe-Waldstadt wurden gegen 18 Uhr in die Max-Plank-Straße gerufen, nachdem es dort zu einem Körperverletzungsdelikt gekommen war, bei dem ein 62-jähriger Mann einen Hausmitbewohner geschlagen hatte. Bei den anschließenden Ermittlungen vor Ort schlug der 62-Jährige völlig unvermittelt auf einen der Polizisten ein und traf diesen am Ohr. Hierdurch erlitt der Beamte Verletzungen und konnte wenig später seinen Dienst nicht mehr fortsetzen. Der Angreifer konnte jedoch überwältigt und zu Boden gebracht. Die Polizisten brachten dem offensichtlich alkoholisierten Mann im Anschluss auf die Dienststelle und ein Richter ordnete eine Blutentnahme an. Nach Beendigung der strafprozessualen Maßnahmen musste der 62-Jährige seinen Rausch in der Gewahrsamszelle ausschlafen.

Ihn erwarten nun eine Anzeige wegen Körperverletzung sowie eine Anzeige wegen eines tätlichen Angriffs auf Vollstreckungsbeamte.

Florian Herr, Pressestelle

Polizeipräsidium Karlsruhe Telefon: 0721 666 1111 E-Mail: karlsruhe.pp.stab.oe@polizei.bwl.de http://www.polizei-bw.de/

Weiteres Material: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/110972/4449518 Polizeipräsidium Karlsruhe

@ presseportal.de