Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalität

Polizeipräsidium Karlsruhe / Karlsruhe - Trickanruferin ...

14.02.2020 - 14:11:29

Polizeipräsidium Karlsruhe / Karlsruhe - Trickanruferin .... (KA)Karlsruhe - Trickanruferin erbeutet über 1.300 Euro in Geschäft für Bürobedarf

Karlsruhe - Mit einem simplen Trick hat eine unbekannte Frau in einem Karlsruher Bürobedarfshandel 1.335 Euro erbeutet. Die Betrügerin gab am Telefon vor, von einem Kundenservice anzurufen. Sie verlangte von dem Beschäftigten, an den zum Verkauf angebotenen Codekarten den Gummischutz die Codes freizurubbeln und telefonisch durchzugeben, da solche Karten komplett aus dem Handel genommen werden sollen.

Der arglose Angestellte kam der Forderung nach und beim Kassensturz am Ende des Tages wurde letztlich der Fehlbestand festgestellt. Die polizeilichen Ermittlungen zur angezeigten Telefonrufnummer gingen wie zu erwarten ins Leere.

Das Polizeipräsidium Karlsruhe warnt vor dieser Masche. Auf telefonische Forderungen im Zusammenhang mit Geldverkehr sollte man nie schnell eingehen. Vor einer Geldtransaktion sollte man in jedem Fall deren Rechtmäßigkeit genauestens prüfen.

Ralf Minet, Pressestelle

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Karlsruhe Telefon: 0721 666-1111 E-Mail: karlsruhe.pp.sts.oe@polizei.bwl.de http://www.polizei-bw.de/

Weiteres Material: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/110972/4520537 Polizeipräsidium Karlsruhe

@ presseportal.de