Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalität

Polizeipräsidium Karlsruhe / Karlsruhe- Einladung zur ...

04.09.2019 - 19:01:31

Polizeipräsidium Karlsruhe / Karlsruhe- Einladung zur .... (KA) Karlsruhe- Einladung zur Auftaktveranstaltung der Aktion "Sicherer Schulweg

Karlsruhe - Mit dem ersten Schultag beginnt für die Kinder ein neuer Lebensabschnitt. Neben dem Start in den Schulalltag müssen sie sich als Schulanfänger zusätzlich auch noch mit den Risiken und Gefahren des Schulwegs auseinandersetzen.

Unfälle mit Kindern auf dem Schulweg zu vermeiden bzw. zumindest zu reduzieren ist ein besonderer Schwerpunkt der polizeilichen Präventionsarbeit. Deshalb ist es Ziel des Schulwegtrainings, Kindern die speziellen Gefahren des Straßenverkehrs aufzuzeigen und sie für eine sichere Teilnahme am Straßenverkehr zu befähigen. Deren Eltern erhalten Tipps und Hinweise, wie sie die den Kindern beigebrachten Inhalte zuhause wiederholen, üben und vertiefen können.

Das Training beinhaltet u.a. das richtige Verhalten auf dem Gehweg, das Überqueren der Straße an einem Zebrastreifen oder einer Fußgängerampel und gibt einen Einblick in die Bedeutung der wichtigsten Verkehrszeichen. Außerdem gilt es, Verkehrsregeln kennen zu lernen und zahlreiche Übungen zu absolvieren.

Im Jahr 2018 verunglückten im Zuständigkeitsbereich des Polizeipräsidiums Karlsruhe 307 Kinder (0 bis 13 Jahre) im Straßenverkehr. Gegenüber dem Vorjahr mit 345 bedeutet dies ein erfreulicher Rückgang um 11 Prozent. 38 Kinder wurden schwer und 269 Kinder leicht verletzt. 133 Kinder kamen als Mitfahrer in einem Pkw, 87 als Radfahrer und 76 als Fußgänger zu Schaden. Erfreulicherweise war im Jahr 2018 kein tödlich verletztes Kind zu beklagen.

Auf dem Schulweg war ein deutlicher Rückgang der Zahl der verunglückten Kinder um 25,6 Prozent (von 43 auf 32) zu verzeichnen, wobei 10 Kinder schwer und 22 leicht verletzt wurden. 10 Kinder kamen als Fußgänger, 17 als Radfahrer und drei Kinder als Mitfahrer im Pkw zu Schaden.

Auch in diesem Jahr führt das Referat Prävention der Karlsruher Polizei gleich zum Schuljahresbeginn in Zusammenarbeit mit verschiedenen Schulen wieder Schulwegtrainingsveranstaltungen durch. Die Auftaktveranstaltung findet am Dienstag, 10.09.2019, um 09.00 Uhr auf dem Gelände der Jugendverkehrsschule "Engländerplatz", Willi-Andreas-Allee 9, 76133 Karlsruhe, statt.

Das Polizeipräsidium Karlsruhe und die Verkehrswacht im Stadt- und Landkreis Karlsruhe laden hierzu herzlich ein.

Für Rückfragen stehen Ihnen beim Referat Prävention PHM Anton Gentischer unter Tel. 0721/666-1228 und (ab 09.09.2019) PHK Ralf Veit unter Tel. 0721/666-1214 oder Email: karlsruhe.pp.praevention@polizei.bwl.de zur Verfügung. Ansonsten können Sie sich gerne auch an das Geschäftszimmer unter 0721/666-1201 wenden.

OTS: Polizeipräsidium Karlsruhe newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/110972 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_110972.rss2

Polizeipräsidium Karlsruhe Telefon: 0721 666-1111 E-Mail: karlsruhe.pp.stab.oe@polizei.bwl.de http://www.polizei-bw.de/

@ presseportal.de