Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalität

Polizeipräsidium Karlsruhe / Karlsruhe - 5.000 Euro ...

22.07.2020 - 13:17:14

Polizeipräsidium Karlsruhe / Karlsruhe - 5.000 Euro .... (KA) Karlsruhe - 5.000 Euro Sachschaden verursacht und geflüchtet

Karlsruhe - Einen Sachschaden in Höhe von etwa 5.000 Euro hinterließ am Dienstagabend ein bislang unbekannter Verkehrsteilnehmer, der einen geparkten Mercedes touchierte und anschließend flüchtete. Allerdings war der Geschädigte in mehreren Geschäften in Karlsruhe-Grünwinkel einkaufen, so dass insgesamt drei Parkplätze als Unfallörtlichkeit in Frage kommen.

Zwischen 19 und 20 Uhr arbeitete der Geschädigte eine Einkaufsliste ab und ging hierzu in einem Baumarkt in der Fritz-Haber-Straße, einem Lebensmitteldiscounter in der Herrmann-Leichtlin-Straße sowie einem Drogeriemarkt in der Carl-Metz-Straße einkaufen. Seinen weißen Mercedes stellte er hierzu auf den jeweiligen Kundenparkplätzen ab. Auf einem der Parkplätze touchierte ein bislang unbekannter Verkehrsteilnehmer die rechte Seite des Mercedes, wodurch die Beifahrerseite erheblich beschädigt wurde. Anschließend flüchtete der Verursacher von der Unfallstelle.

Da der Geschädigte beim Einsteigen auf der Fahrerseite den Schaden nicht bemerken konnte, kommt jeder der genannten Parkplätze als Unfallort in Betracht.

Mögliche Zeugen des Unfalls sowie sonstige Hinweisgeber werden gebeten, sich mit dem Polizeirevier Karlsruhe-West unter 0721/666-3611 in Verbindung zu setzen.

Florian Herr, Pressestelle

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Karlsruhe Telefon: 0721 666 1111 E-Mail: karlsruhe.pp.sts.oe@polizei.bwl.de http://www.polizei-bw.de/

Weiteres Material: http://presseportal.de/blaulicht/pm/110972/4658975 Polizeipräsidium Karlsruhe

@ presseportal.de