Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

trading-house Börsenakademie

Gemeinsam erfolgreich

MARKETSX
Polizei, Kriminalität

Polizeipräsidium Karlsruhe / Karlsruhe - 48-Jähriger lehnt ...

07.08.2019 - 11:46:25

Polizeipräsidium Karlsruhe / Karlsruhe - 48-Jähriger lehnt .... (KA) Karlsruhe - 48-Jähriger lehnt medizinische Versorgung nach Brand ab

Karlsruhe - Am Dienstag, gegen 22:00 Uhr, war es zu einem Brand in einer Wohnung in der Eugen-Geck-Straße gekommen. Die Ursache des Brandes war vermutlich angebranntes Essen, welches sich auf dem Herd befand. Beim Eintreffen der Polizei vor Ort, hatte die Feuerwehr die Löscharbeiten bereits erfolgreich ausgeführt. Ein 48-Jähriger befand sich zum Zeitpunkt des Brandes in der Wohnung. Dieser wurde mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus zur weiteren Untersuchung verbracht.

Im Krankenhaus zeigte sich der Mann als äußerst unkooperativ gegenüber dem Personal. Daher wurde erneut die Polizei hinzugerufen. Die Durchführung eines Alkoholtests war aufgrund einer festgestellten Rauchgasintoxikation nicht möglich. Der Mann entließ sich schließlich selbst aus dem Krankenhaus.

Weitere Personen wurden durch den Brand nicht verletzt. Es entstand lediglich ein Sachschaden in der Wohnung des 48-Jährigen. Die Höhe des entstandenen Sachschadens konnte bislang noch nicht beziffert werden.

Christina Krenz, Pressestelle

OTS: Polizeipräsidium Karlsruhe newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/110972 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_110972.rss2

Polizeipräsidium Karlsruhe Telefon: 0721 666 1111 E-Mail: karlsruhe.pp.stab.oe@polizei.bwl.de http://www.polizei-bw.de/

@ presseportal.de