Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalität

Polizeipräsidium Karlsruhe / Kämpfelbach / ...

19.11.2019 - 15:36:25

Polizeipräsidium Karlsruhe / Kämpfelbach / .... (Enzkreis) Kämpfelbach / Niefern-Öschelbronn - Zahlreiche Fahrzeuge an Tank- und Rastanlage Enztal beanstandet

Karlsruhe - Polizeibeamte des Autobahnpolizeireviers Pforzheim beanstandeten in der Nacht von Montag auf Dienstag an der Tank- und Rastanlage Enztal sowie auf dem Parkplatz Kämpfelbach insgesamt sechsunddreißig Lastkraftwägen, welche allesamt von den jeweiligen Fahrzeugführern verkehrsbehindernd abgestellt worden waren.

Im Bereich der Tank- und Rastanlage Enztal waren alle Parkplätze für LKW restlos belegt. Die nachfolgend einfahrenden Fahrzeugführer stellten ihre LKW -oftmals Sattelzüge - nun im Einfahrts- und im Wendebereich ab, so dass eine Durchfahrt zur Tankstelle nicht mehr möglich war.

In einem Zeitraum von über sechs Stunden schickten die eingesetzten Beamten immer wieder einfahrende LKW-Fahrer weiter, da die Falschparker allesamt Gefahrenstellen darstellten. Aufgrund der Vielzahl an Falschparkern lag das Augenmerk der Polizeibeamten auf der Beseitigung der Gefahrenstellen. Die Ahndung weiterer Ordnungswidrigkeiten des ruhenden Verkehrs war im genannten Zeitraum nicht möglich.

Sabine Maag, Pressestelle

OTS: Polizeipräsidium Karlsruhe newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/110972 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_110972.rss2

Polizeipräsidium Karlsruhe Telefon: 0721 666 1111 E-Mail: karlsruhe.pp.stab.oe@polizei.bwl.de http://www.polizei-bw.de/

@ presseportal.de