Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalität

Polizeipräsidium Karlsruhe / Illingen - Betrunkener ...

28.11.2019 - 16:56:25

Polizeipräsidium Karlsruhe / Illingen - Betrunkener .... (Enzkreis) Illingen - Betrunkener Rentner fährt in landwirtschaftliches Gespann - Zeugenaufruf

Enzkreis - Am Mittwochnachmittag fuhr ein alkoholisierter Mann in ein landwirtschaftliches Gespann, welches die Bundesstraße 10 queren wollte. Zwei Kühe sowie ein Kalb wurden verletzt.

Gegen 17:45 Uhr wollte ein Landwirt mit seinem Gespann die B10 im Bereich der Falterstraße überqueren. Hierzu hatten bereits mehrere Fahrzeuge an der Örtlichkeit angehalten, um dem Triebwagen mit geladenen Kühen die Überfahrt zu ermöglichen. Ein 80-jähriger Mann fuhr mit seinem PKW der Marke Fiat an den wartenden PKW auf der Gegenfahrbahn vorbei. Er erkannte die Situation vermutlich zu spät und kollidierte mit dem sich auf der Fahrbahn befindlichen Triebwagen. Bei der Unfallaufnahme durch die Polizisten konnte bei dem Rentner Alkoholgeruch in dessen Atemluft festgestellt werden. Er musste die Beamten in ein nahegelegenes Krankenhaus für eine Blutentnahme begleiten. Bei dem Zusammenstoß wurden zwei Kühe sowie ein Kalb verletzt. Der Landwirt konnte die Straße glücklicherweise vor dem Aufprall verlassen und wurde nicht verletzt. Es entstand Sachschaden im mittleren vierstelligen Bereich. Das Fahrzeug des Rentners musste abgeschleppt werden.

Die Polizei bittet um Mithilfe: Eventuell weitere Geschädigte oder Zeugen, die den Vorfall beobachtet haben, werden gebeten, sich mit dem Polizeirevier Mühlacker unter 07041 9693-0 in Verbindung zu setzen.

Markus Beckert, Pressestelle Polizeipräsidium Karlsruhe Telefon: 0721 666 - 1111 E-Mail: karlsruhe.pp.stab.oe@polizei.bwl.de http://www.polizei-bw.de/

Weiteres Material: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/110972/4453428 Polizeipräsidium Karlsruhe

@ presseportal.de