Polizei, Kriminalität

Polizeipräsidium Karlsruhe / Gemeinsame Pressemitteilung der ...

03.09.2019 - 11:46:32

Polizeipräsidium Karlsruhe / Gemeinsame Pressemitteilung der .... Gemeinsame Pressemitteilung der Staatsanwaltschaft Karlsruhe - Zweigstelle Pforzheim - und des Polizeipräsidiums Karlsruhe (PF) Pforzheim - Nach Brandstiftung - Tatverdächtige in Untersuchungshaft

Karlsruhe - Nachdem es am Sonntagabend in einem Mehrfamilienhaus in der Östlichen Karl-Friedrichstraße zu einem Brand gekommen war (wir berichteten), hat das Amtsgericht Pforzheim auf Antrag der Staatsanwaltschaft Pforzheim zwischenzeitlich Haftbefehl gegen eine Hausbewohnerin wegen des dringenden Tatverdachts der schweren Brandstiftung sowie des versuchten Mordes erlassen und in Vollzug gesetzt. Die 31-jährige Deutsche ist dringend verdächtig, das Feuer in ihrer Wohnung gelegt, das Gebäude verlassen und hierbei den Tod der übrigen Bewohner des Gebäudes in Kauf genommen zu haben. Die dringend Tatverdächtige hat bei ihrer Vernehmung keine Angaben zum Tatvorwurf gemacht, das Motiv ist Gegenstand der weiteren Ermittlungen. Die Tatverdächtige befindet sich derzeit in Untersuchungshaft.

Dr. Bernhard Ebinger, Staatsanwaltschaft Karlsruhe - Zweigstelle Pforzheim

Sabine Doll, Pressestelle PP Karlsruhe

OTS: Polizeipräsidium Karlsruhe newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/110972 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_110972.rss2

Polizeipräsidium Karlsruhe Telefon: 0721 666-1111 E-Mail: karlsruhe.pp.stab.oe@polizei.bwl.de http://www.polizei-bw.de/

@ presseportal.de