Polizei, Kriminalität

Polizeipräsidium Karlsruhe / Gemeinsame Pressemitteilung der ...

12.04.2018 - 19:21:36

Polizeipräsidium Karlsruhe / Gemeinsame Pressemitteilung der .... Gemeinsame Pressemitteilung der Staatsanwaltschaft Karlsruhe - Zweigstelle Pforzheim - und des Polizeipräsidiums Karlsruhe

Pforzheim - (PF) Pforzheim - Nach Auseinandersetzung mit Messer - Tatverdächtiger stellt sich der Polizei - Bezug zu unserer Meldung vom 11.04.2018, 20:13 Uhr

Nach der Auseinandersetzung zwischen zwei Männern am Mittwochnachmittag in der Merianstraße, bei der ein 38-jähriger Mann durch ein Messer verletzt wurde, hat sich der zunächst flüchtige, 26-jährige Tatverdächtige am Donnerstag der Polizei gestellt. Zwischenzeitlich hatte sich während der medizinischen Versorgung seines 38-jährigen Opfers ergeben, dass, entgegen der ersten Annahme, eine lebensgefährliche Verletzung vorlag. Nach einer erfolgreichen Operation ist der Mann jedoch außer Lebensgefahr.

Der 26-jährige deutsch-türkische Tatverdächtige befindet sich momentan in polizeilichem Gewahrsam und wird morgen auf Antrag der Staatsanwaltschaft Pforzheim dem zuständigen Haftrichter vorgeführt werden.

Dr. Bernhard Ebinger, Staatsanwaltschaft Karlsruhe - Zweigstelle Pforzheim

Florian Herr, Polizeipräsidium Karlsruhe

OTS: Polizeipräsidium Karlsruhe newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/110972 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_110972.rss2

Polizeipräsidium Karlsruhe Telefon: 0721 666 1111 E-Mail: karlsruhe.pp.stab.oe@polizei.bwl.de http://www.polizei-bw.de/

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!