Polizei, Kriminalität

Polizeipräsidium Karlsruhe / Egenhausen - Zwei ...

10.10.2017 - 13:31:27

Polizeipräsidium Karlsruhe / Egenhausen - Zwei .... (CW)Egenhausen - Zwei Schwerverletzte bei Frontalzusammenstoß

Egenhausen - Zwei Schwerverletzte und ein Sachschaden von 10.000 Euro waren am frühen Dienstagmorgen die Bilanz eines Frontalzusammenstoßes zweier Autos.

Wie die ersten Feststellungen des Polizeireviers Nagold ergeben haben, war eine 18-jährige Pkw-Fahrerin gegen 05.55 Uhr auf der Kreisstraße 4339 von Egenhausen kommend in Richtung Walddorf unterwegs. Kurz vor einer unübersichtlichen Rechtskurve versuchte sie offenbar einen vor ihr fahrenden Lkw zu überholen. Hierbei übersah sie den durch das Schwerfahrzeug verdeckt gewesenen und in Gegenrichtung fahrenden Pkw eines 28-Jährigen. Nach dem Frontalzusammenstoß beider Autos wurde die Fahrzeugführerin vorsorglich von den Freiwilligen Feuerwehren aus Egenhausen und Altensteig aus ihrem Fahrzeug geborgen. Beide Beteiligte wurden bei dem Unfall schwer, offenbar aber nicht lebensgefährlich verletzt und kamen unter Einsatz zweier Rettungsteams in Krankenhäuser.

Die Strecke war bis gegen 7.45 Uhr bei örtlicher Umleitung durch Unterstützung der Wehrleute voll gesperrt.

Ralf Minet, Pressestelle

OTS: Polizeipräsidium Karlsruhe newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/110972 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_110972.rss2

Polizeipräsidium Karlsruhe Telefon: 0721 666-1111 E-Mail: karlsruhe.pp.stab.oe@polizei.bwl.de http://www.polizei-bw.de/

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!