Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

trading-house Börsenakademie

Gemeinsam erfolgreich

MARKETSX
Polizei, Kriminalität

Polizeipräsidium Karlsruhe / Bruchsal - Geschädigter nach ...

16.08.2019 - 11:16:21

Polizeipräsidium Karlsruhe / Bruchsal - Geschädigter nach .... (KA) Bruchsal - Geschädigter nach gefährlicher Körperverletzung im Bereich des Bahnhofplatzes gesucht

Bruchsal - Eine Zeugin informierte am Donnerstag, gegen 21:45 Uhr, das Polizeirevier Bruchsal über eine gefährliche Körperverletzung im Bereich des Bahnhofplatzes. Die Beamten des örtlichen Reviers fuhren die Örtlichkeit beschleunigt an und konnten vor einer Garage fünf junge Männer, im Alter zwischen 18 und 22 Jahren, feststellen. Laut Aussage der Zeugin sowie eines weiteren unabhängigen Zeugen konnten die Männer als Tatverdächtige identifiziert werden.

Die Fünf sollen auf eine bislang unbekannte Person eingeschlagen haben. Die geschädigte Person entfernte sich unerkannt in Richtung Bahnhof. Die Personalien der fünf Männer wurden aufgenommen. Da sich zwei Tatverdächtige nicht ausweisen konnten, wurden diese kurzzeitig mit aufs Revier genommen. Zudem wurde den Männern ein Platzverweis für die Bruchsaler Innenstadt bis 06:00 Uhr früh ausgesprochen.

Weitere Zeugen sowie der Geschädigte werden gebeten sich telefonisch, unter der Nummer 07251/7260, mit dem Polizeirevier Bruchsal in Verbindung zu setzen.

Christina Krenz, Pressestelle Polizei Karlsruhe

OTS: Polizeipräsidium Karlsruhe newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/110972 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_110972.rss2

Polizeipräsidium Karlsruhe Telefon: 0721 666 1111 E-Mail: karlsruhe.pp.stab.oe@polizei.bwl.de http://www.polizei-bw.de/

@ presseportal.de