Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalität

Polizeipräsidium Karlsruhe / Bretten - Fahrer eines ...

03.12.2019 - 17:11:23

Polizeipräsidium Karlsruhe / Bretten - Fahrer eines .... (KA) Bretten - Fahrer eines Kleintransporters "sturzbetrunken" auf der Bundesstraße unterwegs - Zeugen werden dringend gesucht

Karlsruhe - Vorkommnis: Bretten - Fahrer eines Kleintransporters "sturzbetrunken" auf der Bundesstraße unterwegs - Zeugen gesucht

Im wahrsten Sinne des Wortes "sturzbetrunken" war der 28-jährige Fahrer eines Kleintransporters am Freitagabend auf der B 35 zwischen Maulbronn und Bretten unterwegs. Er stürzte bei der Kontrolle in der Karlsruher Straße in Bretten-Diedelsheim dem kontrollierenden Polizeibeamten aus der Fahrerkabine entgegen. Ein erster Alkoholtest ergab einen Wert von mehr als 1,6 Promille. Der Kleintransporter fiel zuvor Zeugen um 19:48 Uhr auf der B 35 in Höhe Maulbronn auf. Während der Fahrt in Richtung Bretten fuhr der Fahrer in Schlangenlinien und kam mehrfach auf die Gegenfahrbahn. Mehrere, bisher unbekannte Verkehrsteilnehmer mussten abbremsen und ausweichen, um einen Zusammenstoß mit dem Kleintransporter zu vermeiden. Die von Zeugen verständigte Polizei konnte den Transporter auf der B 35, in Höhe des "Karlsruher Dreiecks" bei Diedelsheim anhalten und kontrollieren. Dem 28-Jährigen wurde eine Blutprobe entnommen und sein Führerschein einbehalten.

Autofahrer, die auf der B 35 zwischen Bretten und Maulbronn, am Freitag, in der Zeit zwischen 19:45 Uhr und 20.00 Uhr, von einem Kleintransporter behindert oder gefährdet wurden, werden gebeten, sich mit dem Polizeirevier Bretten unter der Telefonnummer (0 72 52) 5 04 60 in Verbindung zu setzen.

Marion Kaiser, Pressestelle

Polizeipräsidium Karlsruhe Telefon: 0721 666 1111 E-Mail: karlsruhe.pp.stab.oe@polizei.bwl.de http://www.polizei-bw.de/

Weiteres Material: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/110972/4457743 Polizeipräsidium Karlsruhe

@ presseportal.de