Polizei, Kriminalität

Polizeipräsidium Karlsruhe / Bad Liebenzell - Zu unserer ...

24.10.2017 - 14:42:10

Polizeipräsidium Karlsruhe / Bad Liebenzell - Zu unserer .... (C>W) Bad Liebenzell - Zu unserer Meldung vom 18. Oktober 2017: Zweradfahrer nach Verkehrsunfall lebensgefährlich verletzt - Polizei sucht unbekannten Pkw-lenker

Bad Liebenzell - Zu dem schweren Unfall am frühen Morgen des 18. Oktober auf der Landesstraße 179 zwischen Neuhengstett und Möttlingen sucht das Verkehrskommissariat Pforzheim noch immer einen Pkw-Lenker als vermutlich wichtigen Zeugen.

Der Gesuchte hatte an jenem Mittwoch gegen 06.35 Uhr bei der Fahrt in Richtung Möttlingen seinen Wagen auf Höhe eines Feldweges bis zum Stillstand abgebremst. Zwar hatte der nachfolgende Pkw-Lenker anhalten können; ein 16-jähriger Kleinkraftrad-Fahrer erkannte die Situation aber zu spät und fuhr auf das zweite Fahrzeug auf. In der Folge wurde der mit seinem Zweirad auf die Gegenfahrbahn gestürzte Jugendliche von einem entgegenkommenden Wagen erfasst und unter einen stehenden Pkw geschleudert.

Mit lebensgefährlichen Verletzungen kam der junge Mann schließlich in eine Klinik. Dort hat sich sein Zustand inzwischen so weit stabilisiert, dass nicht mehr von Lebensgefahr ausgegangen werden muss und begründete Hoffnung auf seine Genesung besteht.

Bei der Suche nach dem weitergefahrenen ersten Pkw-Lenker sind die Beamten des Verkehrskommissariats Pforzheim nun ein kleines Stück vorangekommen. Zwar widersprechen sich die Zeugenaussagen in Blick auf Farbe - schwarz oder silber - und Typ des Fahrzeuges. Eine Zeugin konnte aber das Teilkennzeichen CW-XX ablesen.

Weiterführende Hinweise oder die Meldung des Gesuchten nimmt die Polizei unter der Nummer (07231) 186-4100 entgegen.

Fritz Bachholz, Pressestelle

OTS: Polizeipräsidium Karlsruhe newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/110972 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_110972.rss2

Polizeipräsidium Karlsruhe Telefon: 0721 666-1111 E-Mail: karlsruhe.pp.stab.oe@polizei.bwl.de http://www.polizei-bw.de/

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!