Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalität

Polizeipräsidium Heilbronn / Pressemittgeilung des ...

03.11.2019 - 11:31:19

Polizeipräsidium Heilbronn / Pressemittgeilung des .... Pressemittgeilung des Polizeipräsidiums Heilbronn vom Sonntag, 03.11.2019 mit einem Beitrag aus dem Stadt-/Landkreis Heilbronn und einem Beitrag aus dem Main-Tauber-Kreis

Heilbronn - Pressemitteilung des Polizeipräsidiums Heil-bronn vom 03.11.2019

Stadt-/Landkreis Heilbronn

Kirchhausen: Sachbeschädigung an Halloween Vermutlich in der Nacht zum Freitag beschmierten Unbekannte die Eingangstüre der Deutsch-orden Grundschule in Kirchhausen mit einer bauschaumähnlichen Substanz und bewarfen die Türe zudem noch mit Eiern und Mehl. Der angerichtete Schaden beläuft sich auf etwa 1.000,-- EUR. Verdächtige Wahrnehmungen bitte an das Polizeirevier Böckingen unter Tel.Nr. 07131/204060

Main-Tauber-Kreis Bad Mergentheim: Auffahrunfall mit drei beteiligten PKW Eine 46-jährige Autofahrerin befuhr Samstagmittag die Igersheimer Straße stadteinwärts. An der Einfahrt zu einem Einkaufsmarkt bemerkte die aus Bad Mergentheim stammende Frau den vor ihr wartenden Mercedes Fahrer zu spät. Der Fahrer musste verkehrsbedingt anhalten weil ein vor ihm fahrender Autofahrer nach links auf den Parkplatz einfahren wollte und den Gegenverkehr erst passieren lassen musste. Die 46-jährige Golf Fahrerin krachte ungebremst in den vor ihr wartenden PKW Mercedes und schob diesen noch auf den davor stehenden PKW. Die Unfallverursacherin wurde leicht verletzt. Ihre 72-jährige Beifahrerin, ebenfalls aus Bad Mergentheim, wurde schwer verletzt. Das Fahrzeug war so stark deformiert, dass die Frau von der Feuerwehr Bad Mergentheim herausgeschnitten und gerettet werden musste. Der vorderste PKW-Fahrer wurde nicht verletzt. An seinem Fahrzeug entstand vermutlich kein Sachschaden. Der Aufprall war an dessen Anhängerkupplung. Der Fahrer hatte die Berührung mit seinem Fahrzeug offensichtlich nicht bemerkt. Er fuhr zunächst weiter, kam dann aber an die Unfallstelle zurück und kümmerte sich um die Verletzten. Als die Polizei an der Unfallstelle eintraf, war der Fahrer nicht mehr vor Ort. Er und weitere Zeugen des Unfalls werden gebeten, sich bei der Polizei in Bad Mergentheim unter Tel.Nr. 07931/54990 zu melden.

OTS: Polizeipräsidium Heilbronn newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/110971 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_110971.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Heilbronn Telefon: 07131 104-9 E-Mail: heilbronn.pp@polizei.bwl.de http://www.polizei-bw.de/

@ presseportal.de