Polizei, Kriminalität

Polizeipräsidium Heilbronn / PRESSEMITTEILUNG vom 12.12.2017 mit ...

12.12.2017 - 15:06:47

Polizeipräsidium Heilbronn / PRESSEMITTEILUNG vom 12.12.2017 mit .... PRESSEMITTEILUNG vom 12.12.2017 mit Berichten aus dem Main-Tauber-Kreis

Heilbronn - Bad Mergentheim: Unfallflucht nach Parkversuch Zwischen Freitag, 8. Dezember und Montag, 11. Dezember missglückte vermutlich der Einparkversuch mit einem unbekannten Fahrzeug in der "Krumme Gasse" in Bad Mergentheim. Der unbekannte Fahrer touchierte mit seinem Fahrzeug die hintere rechte Tür eines parkenden Mercedes GLK und entfernte sich daraufhin vom Unfallort. Zeugen der Tat, die sachliche Hinweise geben können, melden sich bitte bei der Polizei Bad Mergentheim unter der Nummer 07931 5499-0.

Bad Mergentheim: Diebstahl vor Garage Leichte Beute machte ein Dieb am Donnerstag, 23. November in Bad Mergentheim. Gegen 22:10 Uhr stellte eine 62-Jährige ihre Handtasche vor der Garage einer Bekannten im Alemannenweg ab und ging zurück in deren Wohnung. Als sie erneut die Wohnung verließ, war die Handtasche nicht mehr aufzufinden. Die Polizei sucht nach Zeugen, die den Diebstahl beobachtet haben und Angaben dazu machen können. Diese melden sich bitte bei der Polizei Bad Mergentheim, unter der Nummer 07931 5499-0.

Bad Mergentheim: Außenspiegel beschädigt Im Zeitraum vom Sonntag, 3. Dezember bis Freitag, 8. Dezember beschädigte in der Herrenwiesenstraße in Bad Mergentheim ein unbekannter Fahrer mit seinem Fahrzeug den linken Außenspiegel des am Fahrbahnrand geparkten schwarzen Suzuki Swift. Da bisher kein Tatverdächtiger ermittelt werden konnte, sucht die Polizei Bad Mergentheim nach Zeugen des Vorfalls. Hinweise können unter der Nummer 07931 5499-0 gemeldet werden.

BAB/Wertheim: Lkw flüchtet nach Unfall Am Samstagmorgen wechselte der auf der A3 zwischen der Anschlussstelle Helmstadt und Anschlussstelle Wertheim im Stau stehende Lkw-Fahrer mit seinem Sattelzug vom rechten auf den linken Fahrstreifen. Dabei übersah er vermutlich den auf dem linken Fahrstreifen fahrenden Renault eines 34-Jährigen und es kam zum Zusammenstoß der Fahrzeuge. Nach kurzem Anhalten flüchtete der Lkw-Fahrer mit dem Sattelzug vom Unfallort. Es entstand ein Sachschaden von circa 5.000 Euro. Der Fahrer des Renaults blieb unverletzt. Zeugen des Unfalls, die sachdienliche Angaben machen können, werden gebeten sich bei der Verkehrspolizei Tauberbischofsheim unter der Telefonnummer 09341 6004-0 zu melden.

BAB/Wertheim: Missglücktes Auffahren auf die Autobahn Ein 33-Jähriger wollte am Freitag, 24. November mit seinem BMW 1er an der Anschlussstelle Wertheim in Richtung Anschlussstelle Helmstadt auf die A3 auffahren. Dabei unterschätzte er offensichtlich beim Befahren des Beschleunigungsstreifens die Geschwindigkeit eines auf dem rechten Fahrstreifen fahrenden Sattelzuges, sodass es beim Fahrstreifenwechsel des BMW zum seitlichen Zusammenstoß der Fahrzeuge kam. Dabei entstand ein Sachschaden in Höhe von circa 4.500 Euro. Verletzt wurde niemand.

BAB/Tauberbischofsheim: Unfall nach Aquaplaning Glück im Unglück hatte eine 42-Jährige, die am Montagmorgen mit ihrer Mercedes E-Klasse auf der A81 zwischen der Anschlussstelle Tauberbischofsheim und der bayrischen Landesgrenze verkehrsbedingt bremste, sodass ihr Fahrzeug aufgrund der nassen Fahrbahn ins Rutschen geriet und in die Mittelleitplanke schleuderte. Danach konnte sie ihr fahruntüchtiges Fahrzeug jedoch auf dem Standstreifen anhalten. Es entstand ein Sachschaden von circa 10.000 Euro. Die Frau blieb unverletzt. Andere Verkehrsteilnehmer wurden durch den Unfall nicht beeinträchtigt.

Tauberbischofsheim: Fahrzeug stürzt in Straßengraben Am Montagmittag stürzte eine 47-Jährige mit ihrem VW Polo auf der Kreisstraße von Gissigheim in Richtung Pülfringen in den linken Straßengraben. Bisherigen Erkenntnissen zufolge hatte sie kurz zuvor einen Knall gehört, war mit ihrem Pkw nach rechts von der Fahrbahn abgekommen, wobei sie zwei Leitpfosten überfuhr und dann nach links von der Fahrbahn abkam und in einem mit Regenwasser gefüllten Straßengraben zum Stehen kam. Die verletzte Fahrerin konnte sich selbst aus ihrem Fahrzeug befreien und wurde später vom Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht. Um was es sich bei dem Knall gehandelt hat, ist bisher nicht bekannt.

Wertheim: Unbekannter fährt gegen Hausecke Ein Bewohner der Hospitalstraße in Wertheim meldete, dass die linke Ecke seines Hauses zwischen dem Montag, 4. Dezember und Mittwoch, 6. Dezember beschädigt worden war. Der Spurenlage nach, könnte die Metallblende an der Ecke des Schaufensters durch ein rangierendes Fahrzeug beschädigt worden sein. Da keine Hinweise auf den Täter oder das Tatfahrzeug vorliegen, bittet die Polizei Wertheim unter der Telefonnummer 09342 9189-0 um Hinweise.

Wertheim: Fehlgeschlagen Driftversuche? Auf einem Parkplatz in der Webereistraße in Külsheim hat am Sonntagnachmittag ein unbekannter Fahrer mit seinem Fahrzeug bei einem "rutschigen Fahrmanöver" die angrenzende Lagerhalle beschädigt. Vermutlich prallte er mit dem Heck seines Fahrzeuges gegen die Blechverkleidung der Halle und trug dabei auch einen Schaden am Rücklicht seines Pkw davon. Ob ein Tatzusammenhang zu dem Driftmanöver beim Sportplatz in Wertheim in der Nacht auf Sonntag besteht, ist derzeit nicht bekannt. Wer die "Fahrübungen" beobachtet hat, wird gebeten sich bei der Polizei Wertheim unter der Telefonnummer 09342 9189-0 zu melden.

OTS: Polizeipräsidium Heilbronn newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/110971 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_110971.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Heilbronn Telefon: 07131 104-10 13 E-Mail: heilbronn.pp@polizei.bwl.de http://www.polizei-bw.de/

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!