Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalität

Polizeipräsidium Heilbronn / Pressemitteilung des ...

31.07.2020 - 15:57:33

Polizeipräsidium Heilbronn / Pressemitteilung des .... Pressemitteilung des Polizeipräsidiums Heilbronn vom 31.07.2020 mit Berichten aus dem Land- und Stadtkreis Heilbronn

Heilbronn - Heilbronn: Mit über 2,6 Promille am Steuer

Mit über 2,6 Promille war ein 44-Jähriger am Donnerstagvormittag in Heilbronn in seinem Auto unterwegs. Nach einem Hinweis konnte der Mann gegen 11 Uhr von einer Streife in der Frankenbacher Straße neben seinem abgestellten Daimler kontrolliert werden. Der Mann hatte sowohl leere als auch volle Flaschen mit Alkohol bei sich. Der Mercedes-Fahrer musste eine Blutprobe und seinen Führerschein abgeben. Der Mann muss nun mit einer Anzeige wegen Trunkenheit im Straßenverkehr rechnen.

Heilbronn: Mann flüchtete vor der Polizei und wurde in Gewahrsam genommen

Ein 23-Jähriger störte am Donnerstagabend in Heilbronn-Kirchhausen eine polizeiliche Maßnahme und rannte im Anschluss vor den Beamten davon. Bei einer Kontrolle von drei 20-, 22- und 24- Jahre alten Männern in der Poststraße kam der junge Mann hinzu und behinderte die Arbeit der Polizisten. Als der 23-Jährige sich ausweisen und kontrolliert werden sollte, rannte dieser vor den Beamten davon. Er wurde eingeholt und in Gewahrsam genommen. Bei der Gewahrsamnahme sperrte der Mann sich gegen die Polizisten. Der 23-Jährige stand offensichtlich unter Drogeneinfluss, weshalb er die Nacht in einer Zelle verbringen musste. Der junge Mann muss nun mit einer Anzeige wegen Widerstand gegen Vollstreckungsbeamte rechnen.

Heilbronn: Vor der Polizei geflüchtet - Festgenommen

Nach einer gefährlichen Körperverletzung in Heilbronn fahndete die Polizei in der Nacht auf Freitag nach Tatverdächtigen. In einem Gebüsch in der Bismarckstraße entdeckten die Beamten gegen 2.30 Uhr zwei Personen die sich versteckten. Als die Polizisten die Männer ansprachen, grölte einer der beiden herum und wollte davonlaufen. Der 29-Jährige wurde vorläufig festgenommen. Der Mann wehrte sich gegen die Festnahme und versuchte sich aus dem Griff der Beamten zu winden. Nach dem Abschluss der Maßnahmen wurde der 29-Jährige auf freien Fuß entlassen. Ein Alkoholtest bei ihm ergab 1,36 Promille. Der Betrunkene muss nun mit einer Anzeige wegen Widerstand gegen Vollstreckungsbeamte rechnen.

Heilbronn: In Hütte bei Kegelbahn eingebrochen

In eine Holzhütte bei einer Kegelbahn in Heilbronn-Sontheim sind Unbekannte in der Nacht auf Donnerstag eingebrochen. Zwischen 20.30 Uhr und 7.30 Uhr brachen die Täter über eine Tür in die, als Grillstation und Getränkeausgabe genutzte, Hütte in der Horkheimer Straße ein. Aus einem Kühlschrank entwendeten die Einbrecher Energydrinks und Softgetränke. Über ein Fenster gelangten die Unbekannten vermutlich im Anschluss in die Kegelbahn. Hier wurde nichts entwendet. Möglicherweise die gleichen Täter versuchten in eine weitere Gaststätte in der Horkheimer Straße einzubrechen. Hier scheiterten die Einbrecher bereits an der Tür. Der Sachschaden beläuft sich auf etwa 1.500 Euro. Das Polizeirevier Heilbronn hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet Zeugen, die die Tat oder etwas Verdächtiges gesehen haben, sich unter der Telefonnummer 07131 1042500 zu melden.

Heilbronn: Zeugen nach Unfallflucht gesucht

Auf etwa 2.000 Euro beläuft sich der Sachschaden einer Unfallflucht in der Nacht auf Donnerstag in Heilbronn. Eine unbekannte Person beschädigte mit ihrem Fahrzeug einen in der Wilhelmstraße geparkten BMW und fuhr davon, ohne sich um den Schaden zu kümmern. Zeugen die den Unfall beobachten konnten, oder Hinweise auf den Verursacher geben können, werden gebeten, sich beim Polizeirevier Heilbronn, Telefonnummer 07131 1042500, zu melden.

Langenbrettach: Unfallflucht - Zeugen gesucht

Vermutlich beim Einparken oder Vorbeifahren hat eine unbekannte Person in Langenbrettach in der Nacht auf Dienstag einen geparkten BMW beschädigt. Zwischen 18 Uhr am Montag und 18 Uhr am Dienstag hatte ein 53-Jähriger sein Auto in der Straße im Siechbrünnle geparkt. Die unbekannte Person fuhr nach dem Unfall weiter, ohne sich um den Schaden zu kümmern. Zeugen des Unfalls werden gebeten sich beim Polizeirevier Neckarsulm, Telefonnummer 07132 93710, zu melden.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Heilbronn Telefon: 07131 104-1013 E-Mail: heilbronn.pp.sts.oe@polizei.bwl.de http://www.polizei-bw.de/

Weiteres Material: http://presseportal.de/blaulicht/pm/110971/4667344 Polizeipräsidium Heilbronn

@ presseportal.de