Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalität

Polizeipräsidium Heilbronn / Pressemitteilung des ...

23.07.2020 - 15:42:28

Polizeipräsidium Heilbronn / Pressemitteilung des .... Pressemitteilung des Polizeipräsidiums Heilbronn vom 23.07.2020 mit Berichten aus dem Land- und Stadtkreis Heilbronn

Heilbronn - Obersulm: Betrunkener Unfallverursacher

Am Mittwochmittag verursachte ein betrunkener Autofahrer einen Verkehrsunfall in Obersulm. Gegen 12 Uhr befuhr eine 33-jährige Skoda-Lenkerin die Weiler Straße, als ihr der Suzuki eines 67-Jährigen in einer Engstelle entgegenkam. Sie hielt am rechten Fahrbahnrand zwischen zwei geparkten Fahrzeugen, um den Suzuki durchfahren zu lassen. Der 67-Jährige verschätzte sich und touchierte mit seinem Wagen den Skoda. Bei er anschließenden Unfallaufnahme kam der Verdacht auf, dass der Mann alkoholisiert sein könnte. Ein Alkoholtest bestätigte die Vermutung und ergab knapp 2,2 Promille. Der Mann musste daraufhin zur Blutentnahme ins Krankenhaus und seinen Führerschein abgeben.

Neckarsulm: Unfallflucht - Zeugen gesucht!

Ein Unbekannter beschädigte am Dienstagnachmittag mit seinem Fahrzeug einen geparkten Pkw in Neckarsulm. Zwischen 15 Uhr und 20.30 Uhr stand der Mercedes vor einer Garage in der Nordstraße. In diesem Zeitraum touchierte der Unfallverursacher das Auto. Hierbei entstand ein geschätzter Sachschaden in Höhe von circa 3.000 Euro. Zeugen, die Angaben zu dem Unfallgeschehen machen können, werden gebeten, sich beim Polizeirevier Neckarsulm, Telefon 07132 93710, zu melden.

Brackenheim: Kraftradfahrer bei Unfall verletzt

In Brackenheim wurde am Mittwochnachmittag ein Motorradfahrer bei einem Verkehrsunfall verletzt. Ein 57-Jähriger befuhr gegen 14.45 Uhr mit seinem VW rückwärts die Straße "Im Forst". Zum gleichen Zeitpunkt kam ihm ein 17-jähriger Kraftradfahrer entgegen. Der Zweiradfahrer prallte gegen das Heck des Wagens und kam zu Fall. Durch den Sturz wurde der 17-Jährige leicht verletzt. Es entstand Sachschaden in Höhe von circa 1.000 Euro.

Heilbronn: Unfall verursacht und geflüchtet - Zeugen gesucht!

Auf circa 3.000 Euro beläuft sich der Sachschaden bei einer Unfallflucht vom Dienstagabend. Zwischen 19.00 Uhr und 20.00 Uhr beschädigte ein Unbekannter mit seinem Fahrzeug ein geparktes Auto in Heilbronn. Der Unfallverursacher, vermutlich ein Fahrradfahrer, touchierte beim Vorbeifahren den geparkten Audi A5 an der rechten Fahrzeugseite. Im Anschluss fuhr er weiter, ohne sich um den Schaden zu kümmern. Zeugen, die Angaben zu dem Unfall machen können, werden gebeten, sich beim Polizeirevier Heilbronn, Telefon 07131 104 2500, zu melden.

Heilbronn: Eine leicht verletzte Person nach Verkehrsunfall

Am Mittwochnachmittag kollidierte ein Pkw mit einem Linienbus in Heilbronn. Gegen 14.30 Uhr befuhr ein 19-Jährige mit seinem Ford Fiesta die rechte Fahrspur in der Straße "Allee". An der Kreuzung zur Karlstraße übersah er vermutlich den Linienbus. Beide Fahrzeuge prallten zusammen. Durch den Aufprall wurde eine 54-Jährige in dem Bus leicht verletzt und musste im Krankenhaus behandelt werden. Es entstand Sachschaden in Höhe von circa 6.000 Euro.

Heilbronn: Verkehrsteilnehmer gefährdet - Zeugen gesucht!

Der 30-jährige Fahrer eines Audi A6 gefährdete am Mittwochabend durch seine Fahrweise mehrere Verkehrsteilnehmer in Heilbronn. Gegen 20.30 Uhr fuhr der Mann mit seinem Audi in der Uhlandstraße über eine rote Ampel und wendete mit quietschenden Reifen, sodass mindestens zwei Fahrzeuglenker eine Vollbremsung einleiten mussten. Daraufhin setzte er seine Fahrt mit überhöhter Geschwindigkeit fort. Nun sucht die Polizei nach weiteren gefährdeten Verkehrsteilnehmern und Zeugen, die Angaben zu der Fahrweise des Audi machen können. Diese werden gebeten, sich beim Polizeirevier Heilbronn, Telefon 07131 104 2500, zu melden.

Eppingen: Einbruch - Zeugen gesucht!

Unbekannte verschafften sich in der Nacht auf Mittwoch Zugang in eine Tankstelle und entwendeten mehrere Waren. Zwischen Dienstag, gegen 20.15 Uhr und Mittwoch, gegen 6 Uhr, drangen die Täter gewaltsam in eine Tankstelle in der Heilbronner Straße in Eppingen ein. Im Inneren räumten die Einbrecher ein komplettes Regal mit Waren aus und entwendeten diese. Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet die Bevölkerung um ihre Mithilfe. Zeugen, die den Einbruch beobachten konnten oder Angaben zu diesem machen können, werden gebeten, sich beim Polizeirevier Eppingen, Telefon 07262 60950, zu melden.

Heilbronn: Verkehrsunfall mit hohem Sachschaden

Mindestens 13.000 Euro beträgt der geschätzte Sachschaden eines Verkehrsunfalls in Heilbronn. Ein 79-jähriger VW-Fahrer lenkte seinen Passat auf der Straße "Am Förstle" in Richtung der Unterlandstraße. Am Dienstag, gegen 15.45 Uhr, bog der Mann an der Einmündung nach links ab und übersah hierbei vermutlich den vorfahrtsberechtigten Ford Ka einer 39-Jährigen. Beide Fahrzeuge kollidierten miteinander und mussten im Anschluss abgeschleppt werden. Bei dem Unfall wurde niemand verletzt.

Heilbronn: Kraftrad fährt auf Pkw auf - Eine Person verletzt

Am Mittwochnachmittag, gegen 14.00 Uhr, prallte eine Motorradfahrerin gegen einen Pkw und wurde dabei verletzt. Die 44-jährige Fahrerin eines Dacia musste in der Neckartalstraße in Heilbronn verkehrsbedingt abbremsen. Vermutlich übersah dies die 16-jährige Zweiradlenkerin und fuhr auf das Heck des vorausfahrenden Autos auf. Durch den Zusammenprall wurde die 16-Jährige leicht verletzt und musste im Krankenhaus behandelt werden. Zudem entstand Sachschaden in Höhe von circa 6.000 Euro.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Heilbronn Telefon: 07131 / 104 - 1018 E-Mail: heilbronn.pp@polizei.bwl.de http://www.polizei-bw.de/

Weiteres Material: http://presseportal.de/blaulicht/pm/110971/4660285 Polizeipräsidium Heilbronn

@ presseportal.de