Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalität

Polizeipräsidium Heilbronn / Pressemitteilung des ...

23.07.2020 - 12:02:19

Polizeipräsidium Heilbronn / Pressemitteilung des .... Pressemitteilung des Polizeipräsidiums Heilbronn vom 23.07.2020 mit Berichten aus dem Hohenlohekreis

Heilbronn - Dörzbach Laibach: Sportplatz mit Pkw beschädigt

Weil ein Unbekannter mit seinem Auto auf dem Sportplatz in Dörzbach-Laibach seine Runden gedreht hat, wurde das Geläuf durch Driftspuren beschädigt. Vermutlich in der Nacht zum Sonntag zog der Autofahrer auf dem Fußballfeld seine Runden. Der Schaden wird auf circa 300 Euro geschätzt. Zeugenhinweise werden an den Polizeiposten Krautheim, Telefon 06294 234, erbeten.

Bretzfeld: Auto beschädigt zurück gelassen

Ohne sich um den entstandenen Sachschaden in Höhe von circa 5.000 Euro zu kümmern, entfernte sich ein Unbekannter am Mittwochnachmittag von der Unfallstelle in der Bretzfelder Turmstraße. Der Fahrer eines Mitsubishis stellte seinen Wagen um 15 Uhr bei Gebäude 6 ab. Als der Mann gegen 18.45 Uhr zu seinem Auto zurückkam, musste er feststellen, dass der vordere Kotflügel, der Außenspiegel und auch die Fahrertür erhebliche Beschädigungen aufwiesen. Unfallzeugen werden darum gebeten, sich bei der Polizei in Öhringen, Telefon 07941 9300, zu melden.

Neuenstein: Schäden in Bodenhöhe geben der Polizei Rätsel auf

Auf dem Tankstellengelände und an der Straße am nahegelegenen Kreisverkehr in der Künzelsauer Robert-Bosch-Straße, kam es zwischen vergangenen Donnerstag und Montag, zu mehreren Beschädigungen in Fahrbahn bzw. Bodennähe. Auf dem Gelände der Tankstelle wurde die Absenkrinne beschädgt und hierbei ein faustgroßes Betonstück herausgerisssen. Die Absenkrinne muss nun erneuert werden. An der Ausfahrt der Tankstelle wurde der Ring eines Schachtdeckels beschädigt. Auf dem Gehweg in Richtung Kreisverkehr sind deutliche Kratzspuren erkennbar. Ausgangs des Kreisverkehrs in Richtung Autobahn wurden mehrere Hochbordsteine beschädigt. Die Polizei vermutet, dass es sich bei dem Verursacherfahrzeug um einen Tieflader / Anhänger handeln könnte, dessen Stützfuß nicht richtig gesichert war. Der Gesamtschaden wird auf circa 4.000 Euro geschätzt. Zeugen, die beobachten konnten, wie die Schäden entstanden sind, werden darum gebeten, sich bei der Polizei in Öhringen, Telefon 07941 9300, zu melden.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Heilbronn Telefon: 07131 104-10 17 E-Mail: heilbronn.pp@polizei.bwl.de http://www.polizei-bw.de/

Weiteres Material: http://presseportal.de/blaulicht/pm/110971/4659835 Polizeipräsidium Heilbronn

@ presseportal.de