Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalität

Polizeipräsidium Heilbronn / Pressemitteilung des ...

10.01.2020 - 12:51:13

Polizeipräsidium Heilbronn / Pressemitteilung des .... Pressemitteilung des Polizeipräsidiums Heilbronn vom 10.01.2020 mit Berichten aus dem Hohenlohekreis

Heilbronn - Künzelsau: Weißes Fahrzeug gesucht

Rund 2.000 Euro Schaden hinterließ ein Unbekannter an einem braunen Mitsubishi, der von Montag- bis Mittwochabend unbewegt auf einem Parkplatz in der Fliederstraße in Künzelsau stand. Vermutlich blieb der Fahrer eines hellen PKW mit seinem Wagen beim Ein- oder Ausparken an dem Pajero hängen und beschädigte diesen dabei auf der linken Fahrzeugseite. Anstatt seiner Personalien hinterließ der Unbekannte nur helle Lackspuren am Auto seines Unfallgegners. Zeugen, die den Unfall beobachten konnten oder Hinweise auf ein beschädigtes weißes Fahrzeug haben, werden gebeten, sich unter der Telefonnummer 07940 9400 beim Polizeirevier in Künzelsau zu melden.

Kupferzell: Eine Leichtverletzte nach Unfall

Vermutlich unterschätzte ein LKW-Fahrer am Donnerstagmorgen in Kupferzell wie weit sein Gefährt beim Abbiegen ausschert, so dass es um kurz vor 7 Uhr zum Unfall kam. Der Lenker des Sattelzugs bog von einem Firmengelände nach rechts auf die Günther-Ziehl-Straße. Dabei geriet ein Teil des Sattelaufliegers auf die Gegenfahrspur wo zu diesem Zeitpunkt eine 46-Jährige in einem Skoda fuhr. Es kam zum Streifvorgang zwischen dem Oktavia und dem LKW, bei dem nicht nur ein Schaden von fast 10.000 Euro entstand. Die PKW-Fahrerin erlitt leichte Verletzungen und wurde von Rettungskräften an der Unfallstelle versorgt.

Öhringen: Unfall an der Kreuzung

Mit dem Rettungswagen ging es am Donnerstagabend für eine 45-Jährige ins Krankenhaus. Die Frau war gegen 20 Uhr auf der Münzstraße in Öhringen unterwegs, als es an der Kreuzung zur Hungerfeldstraße zum Unfall kam. Ein 25 Jahre alter VW-Fox-Lenker übersah bei der Einfahrt in die Kreuzung wohl die von rechts kommende Frau in ihrem Golf, so dass beide Fahrzeuge miteinander kollidierten. Der Aufprall war so heftig, dass der Fox abprallte und zusätzlich noch gegen ein Verkehrsschild und einen Gartenzaun schleuderte. Der Fahrer des Fox blieb unverletzt. Die Halterin des Golfs zog sich jedoch leichte Verletzungen zu. Es entstand ein Schaden von rund 7.000 Euro.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Heilbronn Telefon: 07131 104-1013 E-Mail: heilbronn.pp.stab.oe@polizei.bwl.de http://www.polizei-bw.de/

Weiteres Material: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/110971/4488376 Polizeipräsidium Heilbronn

@ presseportal.de