Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalität

Polizeipräsidium Heilbronn / Pressemitteilung des ...

27.11.2019 - 16:01:22

Polizeipräsidium Heilbronn / Pressemitteilung des .... Pressemitteilung des Polizeipräsidiums Heilbronn vom 27.11.2019 mit einem Bericht aus dem Neckar-Odenwald-Kreis

Heilbronn - Buchen: Busfahrer übersieht PKW

Weil ein Busfahrer am Dienstag gegen 18 Uhr in der Buchener Straße "Am Haag" offenbar einen PKW übersehen hatte, kam es zu einem Unfall. Zunächst befand sich der Linienbus an der Bushaltestelle des Musterplatzes. Als der Busfahrer sich nach links in den fließenden Verkehr einordnen wollte, übersah er augenscheinlich einen aufgrund stockenden Verkehrs stehenden Peugeot. Die Fahrzeuge kollidierten, wobei Sachschaden in Höhe von zirka 4.000 Euro entstand. Glücklicherweise wurde bei dem Unfall niemand verletzt.

Billigheim-Sulzbach: Bargeld gestohlen

Auf Bargeld war offenbar ein Unbekannter am frühen Mittwochmorgen, gegen 2.30 Uhr, in Sulzbach aus. Der Täter schlug eine Scheibe eines in der Straße "Am Pfannenstiel" geparkten VW T5 ein und stahl aus diesem Geld. Zwei aufmerksame Zeugen wurden durch den Krach wach und versuchten den Dieb daraufhin zu verfolgen, was jedoch nicht gelang. Zeugen, die verdächtige Wahrnehmungen gemacht haben, werden gebeten, sich unter der Telefonnummer 06261 8090 an das Polizeirevier Mosbach zu wenden.

Mosbach: Gegen Auto getreten

800 Euro Sachschaden richtete ein Unbekannter am Dienstag, zwischen 7.30 Uhr und 16 Uhr, in Mosbach an indem er gegen ein Auto trat. Die Besitzerin des betroffenen Seat Ibiza stellte diesen am Morgen auf einem Parkplatz des Landratsamts in der Neckarelzer Straße ab. Als sie gegen 16 Uhr an ihr Auto zurückkehrte, entdeckte einen frischen Schaden am Heck. Zeugen, die Hinweise auf den Täter geben können, sollen sich beim Polizeirevier Mosbach unter der Telefonnummer 06261 8090 melden.

Mosbach-Waldstadt: Komplette Fahrerseite zerkratzt

Mit einem spitzen Gegenstand machte sich eine Person am Montag, zwischen 12.50 Uhr und 16 Uhr, an einem in der Waldstädter Fichtenstraße geparkten PKW zu schaffen. Der Unbekannte zerkratzte die komplette Fahrerseite und richtete einen Schaden in Höhe von zirka 500 Euro an. Die Polizei bittet Zeugen, denen im genannten Zeitraum verdächtige Personen aufgefallen sich, sich unter der Telefonnummer 06261 8090 beim Polizeirevier Mosbach zu melden.

Mosbach: Trunkenheitsfahrt verhindert

Polizeibeamte des Mosbacher Reviers kontrollierten am Dienstagvormittag einen 30-Jährigen, noch bevor er sich ans Steuer seinen Autos setzte. Zu Recht, stellte sich dann bei der Kontrolle heraus. Der Mann lief gegen 11 Uhr auf den Parkplatz eines Supermarktes, um mit seinem dort geparkten PKW davonzufahren. Die Ordnungshüter kontrollierten den 30-Jährigen und nahmen Alkoholgeruch in seiner Atemluft wahr. Ein daraufhin von dem Betroffenen durchgeführter Alcotest zeigte einen Wert von knapp einem Promille. Die Fahrt war für den Kontrollierten also zu Ende bevor sie begonnen hatte. Die Beamten nahmen dem 30-Jährigen vorerst seinen Führerschein ab und verhinderten somit, dass eine alkoholisierte Person im Straßenverkehr teilnehmen konnte.

Walldürn: Auto verkratzt

Innerhalb von einer halben Stunde verkratzte ein Unbekannter am Freitag in Walldürn einen geparkten VW. Gegen 11 Uhr stellte der Besitzer des VW Polos diesen auf dem Parkplatz einer Bank in der Oberen Vorstadtstraße ab. Als er eine halbe Stunde später wieder weiterfahren wollte, waren frische Kratzer im Lack seines Autos. Die Polizei schätzt den Schaden auf zirka 300 Euro. Hinweise auf den Verursacher des Schadens gehen an den Polizeiposten Walldürn unter der Telefonnummer 06281 9040.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Heilbronn Telefon: 07131 104-10 15 E-Mail: heilbronn.pp.stab.oe@polizei.bwl.de http://www.polizei-bw.de/

Weiteres Material: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/110971/4452248 Polizeipräsidium Heilbronn

@ presseportal.de